Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Unfall in der Nähe von Barth: 60-Jähriger schläft am Steuer ein
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Unfall in der Nähe von Barth: 60-Jähriger schläft am Steuer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:40 20.02.2019
Ein 60-Jähriger ist am Steuer eingeschlafen und auf einen Linienbus geprallt. (Symbolfoto) Quelle: Carsten Rehder / dpa
Anzeige
Barth/Divitz-Spoldershagen

Ein 60-jähriger Mann ist am Dienstagnachmittag im Kreis Vorpommern-Rügen offenbar am Steuer eingeschlafen und ungebremst auf einen Linienbus geprallt. Das Auto verlor Teile, die einen nachfolgenden Pkw beschädigten, wie die Polizei in Stralsund am Mittwoch mitteilte.

Verletzt wurde bei dem Unfall zwischen Frauendorf und Kenz-Küstrow niemand. Der Linienbus war mit sechs Fahrgästen besetzt. Der 60-Jährige muss sich nun wegen des Verdachtes der Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Anzeige

dpa

Anzeige