Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Schlagerparty, Sterne gucken und Maskenball
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Schlagerparty, Sterne gucken und Maskenball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 16.01.2019
Auch im vergangenen Jahr gab es beim Maskenball im Born viele aufwendige Kostüme. Quelle: Susanne Retzlaff
Ribnitz-Damgarten

In der Region rund um Ribnitz-Damgarten gibt es am Wochenende wieder einiges zu erleben. Hier unsere Veranstaltungstipps. Bereits am Freitag, 18. Januar, herrscht in Barth Partystimmung. Ab 18 Uhr beginnt in der Vineta-Sportarena erstmalig die Party „Happy New Schlager“ mit Staraufgebot. Hier gilt es den Weihnachtsspeck wegzutanzen. Die Schlagersänger Ross Antony und Eloy de Jong kommen nach Barth. Dritter im Bunde ist der deutsche Party-Sänger Peter Wackel, der regelmäßig in Diskotheken und Lokalen auf Mallorca auftritt. Im Anschluss sorgt DJ Alex Stuth von Ostseewelle für Stimmung. Veranstaltet wird das Ganze von der Greifswalder Agentur „Haus neuer Medien“. Tickets gibt es im Service-Center der OSTSEE-ZEITUNG, Lange Straße 43/45 in Ribnitz-Damgarten.

Am Sonnabend, 19. Januar, wird um 20 Uhr zu einem Kabarett-Abend mit Michael Ranz ins Ribnitzer Stadtkulturhaus, Am Bleicherberg, eingeladen. Motto der Veranstaltung: „Sie können mich mal kreuz(fahrt)weise! Ranz auf großer Fahrt in die Karibik“. Erfolgreich hat er sich bisher geweigert, eine solche Traumreise anzutreten, doch dann gab es von seinen Kollegen den Trip geschenkt. Was er dort alles erlebt, erfahren die Gäste an diesem launigen Abend. Karten gibt es für 15 Euro im Vorverkauf in der Tourist-Information Ribnitz-Damgarten, Am Markt 14, Telefon: 038 21/22 01.

Ebenfalls am Sonnabend findet ab 20 Uhr der Borner Maskenball im „Born Aqua“ statt. Die Kurverwaltung lädt gemeinsam mit dem Gut Darß dazu ein. Im bunt geschmückten Saal und bei musikalischer Begleitung der Mecklenburgischen Blaskapelle warten geheimnisvolle Tänze zwischen Unbekannten – bis zur Demaskierung. Eine Jury kürt die schönsten, originellsten und am besten verarbeiteten Masken. Karten für acht Euro gibt es bei der Kurverwaltung oder an der Abendkasse.

Zum Sternegucken wird am Sonnabend wieder in Barth eingeladen. Thema ist diesmal der Wintersternenhimmel. Die Sternwarte auf dem Barther Fangelturm ist wieder für Besucher geöffnet. Der Winterhimmel ist besonders reich an hellen Sternen. Zu keiner anderen Jahreszeit bietet der abendliche Sternenhimmel einen so schönen Anblick. Die Sterne Sirius im Großen Hund, Prokyon im Kleinen Hund, Pollux in den Zwillingen, Kapella im Fuhrmann, Aldebaran im Stier und Rigel im Orion bilden das markante Wintersechseck. Beginn ist um 19 Uhr.

Anika Wenning

Nicht die Botschaften in einer Flaschenpost, sondern die Flasche selbst ist für Annett Storm vom Nationalparkförderverein Botschaft. Die Flasche hielt außerdem eine schöne Geschichte parat.

16.01.2019

Bisher gilt die Regelung im Innenstadtbereich nur für die Badstüberstraße. Anwohner der Baustraße hatten gleiches Recht gefordert. Die Alternative ist eine Jahres-Parkkarte für 120 Euro.

16.01.2019

Schüler der Evangelischen Schule Dettmannsdorf müssen weiter zahlen

15.01.2019