Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Verwaltungsstandorte kommen auf den Prüfstand
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Verwaltungsstandorte kommen auf den Prüfstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 10.07.2015
Das Damgartener Rathaus ist einer von vier Verwaltungsstandorten der Stadt Ribnitz-Damgarten.
Das Damgartener Rathaus ist einer von vier Verwaltungsstandorten der Stadt Ribnitz-Damgarten. Quelle: Virginie Wolfram
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Noch bis zum 31. Juli sammelt Stadtvertreterin Rita Falkert (Bürgerbündnis) Unterschriften für den Erhalt des Verwaltungsstandortes Rathaus Damgarten (Vorpommern-Rügen).

Gerüchte über eine Schließung des Damgartener Rathauses kamen im Zusammenhang mit der Diskussion über den Haushalt 2015 auf. Allerdings hat es nie eine konkrete Ansage seitens der Verwaltung gegeben, das Rathaus Damgarten zu schließen. Die Verwaltungsspitze hatte aber deutlich gemacht, dass man darüber nachdenken müsse, ob sich die Stadt die vier Verwaltungsstandorte (Rathaus Ribnitz, Rathaus Damgarten, Bürgerbüro Ahrenshagen und Kloster 15 in Ribnitz) angesichts der angespannten Haushaltslage leisten kann.

Um von vornherein auszuschließen, dass möglicherweise doch das Damgartener Rathaus dichtgemacht wird, hat Rita Falkert nicht nur eine Unterschriftenaktion gestartet, sondern auch in der jüngsten Sitzung der Stadtvertretung einen Antrag zur „Erhaltung des Verwaltungsstandortes Rathaus Damgarten“ eingebracht. Die Stadtvertreter fassten allerdings keinen Beschluss,  sie wollen erst einmal eine Personal- und Standortkonzeption von der Verwaltung vorgelegt haben, bevor sie diskutieren.



Edwin Sternkiker