Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Vinetastadt braucht neues Feuerwehrauto
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Vinetastadt braucht neues Feuerwehrauto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 14.03.2015
Die Grimmener Feuerwehrleute verfügen bereits seit 2014 über ein neues Tanklöschfahrzeug. Nun hoffen auch die Barther, möglichst bald ein solches Auto zu bekommen.
Die Grimmener Feuerwehrleute verfügen bereits seit 2014 über ein neues Tanklöschfahrzeug. Nun hoffen auch die Barther, möglichst bald ein solches Auto zu bekommen. Quelle: Raik Mielke
Anzeige
Barth

Der Vergabeausschuss der Landesregierung hat der Förderung eines neuen Fahrzeugs für die Freiwillige Feuerwehr Barth (Vorpommern-Rügen) zugestimmt. 156 000 Euro sollen aus dem Cofinanzierungsfonds des Innenministeriums für die Anschaffung eines Tanklöschfahrzeuges zur Verfügung gestellt werden. Das neue Feuerwehrauto soll das aus den 1980er Jahren stammende Tanklöschfahrzeug auf W50-Basis, das von Jahr zu Jahr höhere Reparaturkosten verursacht, ersetzen.

Für das neue, insgesamt 360 000 Euro kostende Feuerwehrauto ist beim Landkreis eine weitere Förderung in Höhe von 120 000 Euro beantragt worden, so dass der Eigenanteil der Stadt am Ende 74 000 Euro betragen würde.



Edwin Sternkiker