Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Tödlicher Unfall auf B 105: Mann stirbt bei Kollision mit Lkw
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Tödlicher Unfall auf B 105: Mann stirbt bei Kollision mit Lkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 14.01.2019
Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 105 nahe Wiepkenhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) sind am Montagmorgen mehrere Menschen verletzt worden. Quelle: Stefan Tretropp
Wiepkenhagen

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 105 nahe Wiepkenhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) ist am Montagmorgen ein 57-jähriger Autofahrer gestorben. Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Das teilte die Polizei mit.

Kontrolle wegen Windböe verloren

Laut Polizei sind gegen 6.45 Uhr ein Lkw und ein Pkw zusammengestoßen. Der 57-jährige Fahrer des Pkw war in Richtung Ribnitz-Damgarten unterwegs, als er zwischen den Einmündungen der Ortschaften Bartelshagen II und Altenwillershagen offenbar aufgrund einer Windböe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 105 nahe Wiepkenhagen ist am Montagmorgen 57-jähriger Autofahrer gestorben.

Dort stieß der von der Insel Rügen stammende Mann mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen, kam mit seinem Renault von der Straße ab und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Der 57-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, teilte die Polizei weiter mit.

Der 51-jährige Fahrer des Lkw, welcher ebenfalls von der Insel Rügen stammt, zog sich leichte Verletzungen zu und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Die viel befahrene Bundesstraße 105 wurde zeitweise voll gesperrt. Eine Umleitung wurde über Ribnitz-Damgarten - Landesstraße 22 - Landesstraße 23 - Löbnitz - B 105 und umgekehrt eingerichtet. Gegen 10 Uhr konnte die Strecke dann wieder für den Straßenverkehr freigegeben werden. Der Sachschaden wird auf etwa 90 000 Euro geschätzt.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Im Jahr 2018 starben 86 Menschen bei Verkehrsunfällen im Land – sieben mehr als im Vorjahr. Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Unfällen, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und fahren Sie bitte rücksichtsvoll.

OZ

Die Original Mecklenburg-Vorpommersche Blaskapelle bat zum Tanz. Zum ersten Mal fand die Veranstaltung im Begegnungszentrum statt.

13.01.2019

Mehr als 300 Besucher kamen ins Ostseehotel Dierhagen. Kurdirektor Stephan Fellmann dankte allen für die gelungene Saison 2018.

13.01.2019

Seit den frühen Abendstunden am Sonnabend war die Bartherin verschwunden.

13.01.2019