Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Unterwegs in geheimer Mission: Was machte Wladimir Putin auf dem Sowjet-Flugplatz Pütnitz?
Vorpommern Ribnitz-Damgarten

Wladimir Putin war als KGB-Offizier auf dem Sowjet-Flugplatz Pütnitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 09.01.2021
Eine auf dem ehemaligen sowjetischen Flugplatz Damgarten stationierte MiG-29. Der KGB tat alles, um im Zusammenwirken mit dem MfS den Platz auf der Halbinsel Pütnitz vor neugierigen Blicken zu schützen. Erst nach der politischen Wende konnten solche Aufnahmen gemacht werden. Dieses Foto entstand im Juli 1992 anlässlich einer Flugzeugschau. Ebenfalls auf Pütnitz war Wladimir Putin, heute russischer Präsident, damals KGB-Offizier. Die Aufnahme stammt etwas aus dem Jahr 1980.
Eine auf dem ehemaligen sowjetischen Flugplatz Damgarten stationierte MiG-29. Der KGB tat alles, um im Zusammenwirken mit dem MfS den Platz auf der Halbinsel Pütnitz vor neugierigen Blicken zu schützen. Erst nach der politischen Wende konnten solche Aufnahmen gemacht werden. Dieses Foto entstand im Juli 1992 anlässlich einer Flugzeugschau. Ebenfalls auf Pütnitz war Wladimir Putin, heute russischer Präsident, damals KGB-Offizier. Die Aufnahme stammt etwas aus dem Jahr 1980. Quelle: Archiv Sternkiker und Kremlin.ru
Ribnitz-Damgarten/Pütnitz

Von August 1985 bis kurz nach der Wende lebte der heutige russische Präsident Wladimir Putin mit seiner Familie in Dresden. Hier war er für den In- un...