Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Zu jung zum Verschrotten: Die „Störtebeker“ soll weiter fahren
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Zu jung zum Verschrotten: Die „Störtebeker“ soll weiter fahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 25.07.2015
Joachim Sachwitz an Bord der „Klaus Störtebeker“ im Wolgaster Stadthafen. Das Barther Schiff war das Ein und Alles seines verstorbenen Bruders. Gebaut wurde es ursprünglich als Kontrollboot für die damalige Wasserwirtschaftsdirektion Küste der DDR.
Joachim Sachwitz an Bord der „Klaus Störtebeker“ im Wolgaster Stadthafen. Das Barther Schiff war das Ein und Alles seines verstorbenen Bruders. Gebaut wurde es ursprünglich als Kontrollboot für die damalige Wasserwirtschaftsdirektion Küste der DDR. Quelle: Stefan Brümmer
Barth

Das Fahrgastschiff „Klaus Störtebeker“ hat eine lange interessante Geschichte. Angefangen hat sie vor mehr als einem halben Jahrhundert — in Barth. 19...

25.07.2015
25.07.2015
25.07.2015