Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Züge zwischen Stralsund und Rostock fallen aus
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Züge zwischen Stralsund und Rostock fallen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:36 21.10.2014
Zwischen Stralsund und Rostock fallen vom 20. bis 24. Oktober die Züge aus. Am Bahnhof Ribnitz-Damgarten werden außerdem die Lampen erneuert.
Zwischen Stralsund und Rostock fallen vom 20. bis 24. Oktober die Züge aus. Am Bahnhof Ribnitz-Damgarten werden außerdem die Lampen erneuert. Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Nach dem Streik ist vor den Bauarbeiten: Auf Sperrungen und Schienenersatzverkehr müssen sich Bahn- sowie Autofahrer der Region noch bis Freitag in und rund um Ribnitz-Damgarten einstellen. Pünktlich zum Ferienstart haben am Montag auf der Strecke zwischen Rostock und Stralsund Busse den Transport der Reisenden übernommen. Die Züge fallen ersatzlos aus. Grund sind laut einer Mitteilung der Deutschen Bahn Instandhaltungsarbeiten.

Fahrgäste müssen sich auf längere Fahrzeiten einstellen. So braucht beispielsweise einer der Busse von Rostock bis Ribnitz-Damgarten West für die Strecke, die sonst knapp 20 Minuten dauert, jetzt laut Fahrplan mehr als doppelt so lange. Der Transport von Fahrrädern ist nicht und der von Kinderwagen und Rollstühlen nur eingeschränkt möglich.

Auch Autofahrer müssen sich auf Behinderungen einstellen. Die Bahnübergänge an der Neuhöfer Straße in Ribnitz sowie in Borg sind noch bis einschließlich Donnerstag gesperrt, wie das Ordnungsamt mitteilte. Der Übergang Holtacker in Damgarten kann bis Freitag nur mit Einschränkungen genutzt werden. Am Bahnübergang Langer Damm in Altheide kann es noch bis zum 30. Oktober zu Behinderungen kommen.


Bahn-Seite: Informationen zu Fahrplanänderungen



Elisabeth Woldt

Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgarten - Ärger um Dünger
21.10.2014
20.10.2014
Dettmannsdorf-Kölzow - Wöpkendorfer trauern Chancen hinterher
20.10.2014