Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Zusätzliche Abbiegespur kommt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Zusätzliche Abbiegespur kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:33 26.09.2014
Die Kreuzung der Landesstraße 21 mit der Bundesstraße 105 in Altheide. Hier soll eine zusätzliche Abbiegespur gebaut werden.
Die Kreuzung der Landesstraße 21 mit der Bundesstraße 105 in Altheide. Hier soll eine zusätzliche Abbiegespur gebaut werden. Quelle: Peter Schlag
Anzeige
Ribnitz-Damgarten

Voraussichtlich am 6. Oktober beginnen die Bauarbeiten für eine zusätzliche Rechtsabbiegespur an der Kreuzung in Altheide bei Ribnitz-Damgarten (Kreis Vorpommern-Rügen). Die Landesstraße 21 hat für die Kraftfahrer aus der Richtung Fischland-Darß-Zingst derzeit nur eine gemeinsame Spur zum Abbiegen Richtung Rostock oder Richtung Ribnitz-Damgarten. Die zusätzliche Spur soll den Verkehrsfluss erheblich verbessern.

Die Bauarbeiten erfolgen bei Vollsperrung, eine Umleitung wird ausgeschildert. Sie sollen 145 000 Euro kosten und bis Ende November abgeschlossen sein.



Peter Schlag