Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Zwei Verletzte bei Unfall mit Postauto bei Marlow
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Zwei Verletzte bei Unfall mit Postauto bei Marlow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 07.12.2019
Die PKW waren infolge des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Quelle: OZ-Archiv/Symbolbild
Anzeige
Gresenhorst

Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr. Ein 84-jähriger Skoda-Fahrer aus Marlow befuhr laut Polizei den Verbindungsweg aus Richtung Wulfshagen nach Gresenhorst. In Gresenhorst querte er den Kreuzungsbereich der Landesstraße 182 (Marlower Straße/Verbindungsweg).

„Hierbei übersah er die von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 53-jährige VW-Fahrerin aus der Gemeinde Lindholz, welche mit einem Dienstwagen der Deutschen Post von Gresenhorst in Richtung Marlow unterwegs war“, schilderte ein Polizeisprecher die Situation. Beide Fahrzeuge kollidierten.

Der Mann und die Frau erlitten leichte Verletzungen und wurden in die Bodden-Kliniken nach Ribnitz-Damgarten gebracht.

Alkohol im Spiel

Im Rahmen der medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde laut Polizei Alkoholgeruch bei dem 84-Jährigen bemerkt. Er hatte einen Atemalkoholwert von 0,60 Promille. Gegen den Skoda-Fahrer wurde dementsprechend ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. Ferner wurde sein Führerschein eingezogen.

Die PKW waren infolge des Zusammenstoßes nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppdienst geborgen werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 15 000 Euro.

Wie gefährlich sind Mecklenburg-Vorpommerns Straßen? Jeden Tag ereignen sich durchschnittlich 157 Unfälle in Mecklenburg-Vorpommern. Diese traurige Bilanz macht Hoffnungen zunichte, die durch deutlich rückläufige Unfallzahlen und weniger Verkehrstote zu Jahresbeginn entstanden waren. Wie das Innenministerium in Schwerin unter Bezugnahme auf die vorläufige Unfallstatistik bekanntgab, stieg die Zahl der Unfälle auf rund 28 600.

Von RND/kha

Von Hochzeit bis Hügelgrab, von Rentner bis Rennpappe: Der östliche Teil Mecklenburg-Vorpommerns bietet viele Kuriositäten. So werden jährlich etwa 175 000 Fahrzeuge mit den Rügenfähren transportiert und passen 91 Menschen in den riesengroßen Strandkorb, der 2014 in Heringsdorf aufgestellt wurde.

07.12.2019

Dirk Rohn war jahrzehntelang alkoholabhängig. Mithilfe des Ribnitzer Kompetenzzentrums „Kiek in“ ändert der 45-Jährige gerade sein Leben. Und das auch, um seine Liebe nicht zu verlieren.

07.12.2019

Nach 32 Jahren bei der Polizei ist Klaus Czerwinski nun in den Ruhestand gegangen. Als Kontaktbeamter in Niepars bei Stralsund war immer mittendrin. Das soll sich nicht ändern: Er widmet sich aber künftig verstärkt der Kunst.

06.12.2019