Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Ribnitz-Damgarten Zwei tote Kühe am Darßer Weststrand angeschwemmt
Vorpommern Ribnitz-Damgarten Zwei tote Kühe am Darßer Weststrand angeschwemmt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 16.07.2014
Diese tote Kuh ist am Montagabend vor dem Darß angeschwemmt worden. Feuerwehrleute aus Prerow bargen das Tier. Quelle: Feuerwehr Prerow
Prerow

Zwei tote Kühe wurden am Montagabend am Weststrand von Prerow auf dem Darß (Landkreis Vorpommern-Rügen) angeschwemmt. Wie die Prerower Feuerwehr mitteilte, wurden die beiden Tiere von Fußgängern entdeckt. Vermutlich handele es sich um Kühe, die auf Schiffen gestorben sind und dann über Bord geworfen wurden. Eine s Identifikation sei schwierig, da die Ohrmarken der Tiere entfernt wurden.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Prerow rückten an, um die Kadaver zu bergen — was bei dem Kalb auch schnell gelang. Bei der ausgewachsenen Kuh wurde es schwieriger. Laut dem zuständigen Ordnungsamt kümmerten sich daher daraufhin Mitarbeiter des Borner Bauhofs um die weitere Bergung. Auch Mitarbeiter des Veterinäramtes waren vor Ort, um die Tiere zu untersuchen und zu überprüfen, ob ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vorliegt oder Seuchengefahr besteht. Laut dem Pressesprecher des Landkreises, Olaf Manzke, bestehe aber keine Gefahr. Die Tiere werden nun zur weiteren Untersuchung an das Landesveterinäramt weitergeleitet. Insgesamt seien es bereits drei tote Kühe, die innerhalb kurzer Zeit auf dem Darß angeschwemmt wurden. Offenbar stammten die Tiere alle vom gleichen Schiff. Ordnungsamtsleiterin Birgit Drews teilte mit, dass man sich heute mit Mitarbeitern der Polizei zusammensetzen werde, um zu klären, ob Anzeige gestellt werden sollte.

Auch auf Rügen war erst Ende Juni eine tote trächtige Kuh am Strand von Dranske entdeckt worden (die OZ berichtete). Tierschützer vermuten auch hier, dass es sich um Kühe handelte, die auf Schiffen verendeten oder verletzt wurden. Teilweise werden Rinder zu Tausenden in Frachtern über die Weltmeere transportiert. Die Entsorgung der Kadaver in der Ostsee ist verboten.



ewo