Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen 360 brennende Strohballen auf Rügen – Ursache Selbstentzündung
Vorpommern Rügen 360 brennende Strohballen auf Rügen – Ursache Selbstentzündung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 14.07.2019
Strohballen brennen in Glutzow-Hof Quelle: ots
Anzeige
Glutzow-Hof, Rügen

In der Nacht zu Sonntag kam es gegen 01:30 Uhr in Glutzow-Hof auf Rügen zum Ausbruch eines Brandes von 360 Stroh-Rundballen. Betroffen sind drei Mieten, welche auf einem Areal von ca. 50 mal 50 Metern lagerten. Die Freiwilligen Feuerwehren aus Poseritz, Rambin, Samtens, Garz, Groß-Schoritz, Zudar sowie die Berufsfeuerwehr aus Stralsund waren mit 60 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Flächen oder Gebäude verhindern.

Der Sachschaden beläuft sich auf 20.000 Euro

Um 4 Uhr in der Nacht dauerten die Löscharbeiten noch an, ein Ende konnte die Polizei zu der Zeit nicht absehen. Personen wurden nicht verletzt. Der Kriminaldauerdienst Stralsund hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Es ist ein Schaden von ca. 20.000 Euro entstanden.

Anzeige

Ursache Selbstentzündung

Nach einer Untersuchung durch einen Gutachter habe Selbstentzündung zu dem Feuer geführt, wie ein Polizeisprecher am Sonntag erklärte. Derzeit läuft im Nordosten die Getreideernte, bei der das Stroh meist sehr frisch gepresst und dann eingelagert wird, gerade auf Hochtouren.

RND/dpa