Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Alkohol und Drogen: Polizei stoppt Weiterfahrten
Vorpommern Rügen Alkohol und Drogen: Polizei stoppt Weiterfahrten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 25.03.2019
Die Polizei stoppte vermutliche Alkohol- und Drogenfahrten in Bergen. Quelle: dpa
Anzeige
Bergen

Die Polizei stoppte vermutliche Alkohol- und Drogenfahrten: Die Beamten überprüften am Sonnabend gegen 1.40 Uhr einen 41-jährigen Ford-Fahrer. Zuvor hatten sie einen Tipp bekommen, dass sich dieser augenscheinlich alkoholisierter Mann von einem Hotelparkplatz losgefahren sei. Der 41-Jährige lehnte eine freiwillige Atemalkoholüberprüfung ab. „Da die Beamten deutlichen Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers wahrnahmen, ordneten sie eine Blutprobenentnahme an. Die Weiterfahrt wurde dem 41-Jährigen untersagt und die Fahrzeugschlüssel zur Gefahrenabwehr sichergestellt“, teilt ein Sprecher der Polizei mit. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Um 23.40 Uhr kontrollierten Beamte vom gleichen Revier im Tilzower Weg in Bergen einen Hyundai-Fahrer. Bei der Überprüfung des 38-jährigen Fahrzeugführers stellte sich heraus, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. „Weiterhin ergab sich der Verdacht, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand“, so der Sprecher. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest zeigte ein positives Ergebnis auf Kokain und THC. Dem 38-jährigen Bergener wurde im Sana-Krankenhaus durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen. Die Beamten untersagten ihm die Weiterfahrt. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurden Betäubungsmittel in geringer Menge aufgefunden und beschlagnahmt. Der 38-Jährige muss sich nun wegen des Verdachts der Verstöße gegen das Straßenverkehrsgesetz und gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. In beiden Fällen erhielt auch die Führerscheinstelle Kenntnis von den Sachverhalten.

OZ

Weil ein Pkw auf seine Fahrbahn geriet, musste ein Lkw-Fahrer sein Gespann in den Straßengraben lenken. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht.

25.03.2019

Während das Heringsfest zum ersten Mal in Garz stattfand, begeisterte die Gruppe Koggenfolk erneut in Poseritz

25.03.2019

Wegen des wetterbedingt hohen Aufkommens an Müll unterstützten Gemeinde und Feuerwehr von Putgarten schulisches Küstenputzprojekt durch Subbotnik

25.03.2019