Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Alkoholfahrt endete im Straßengraben
Vorpommern Rügen Alkoholfahrt endete im Straßengraben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 28.01.2019
1,7 Promille intus: Polizisten führten beim Unfallverursacher einen Alkoholtest durch. Quelle: ftpoz
Anzeige
Zirkow

 Eine Alkoholfahrt eines Mannes aus Binz endete im Straßengraben. An der Einmündung Bundesstraße 196 und Binzer Straße in Zirkow hatte ein 40-Jähriger laut Polizei den Abbiergevorgang des vorausfahrenden VW Polo zu spät bemerkt und fuhr auf. Der Binzer war mit einem Kleintrasporter VW T4 unterwegs. Dieser Unfall ereignete sich bereits am Sonnabend gegen 16.30 Uhr. Scheinbar aufgrund von Straßenglätte habe er den VW Polo in den gegenüberliegenden Straßengraben geschoben. Die beiden Insassen (27, 28) aus Berlin wurden dabei leicht verletzt und im Anschluss medizinisch versorgt. Der Gesamtschaden wird auf 4000 Euro geschätzt. „Aufgrund des Verdachts des Alkoholeinflusses durch Alkoholgeruch in der Atemluft bei dem 40-Jährigen führten die Beamten einen Alkoholtest durch, der einen Wert von 1,7 Promille ergab“, teilt die Polizei mit. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Mann muss sich nun wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

OZ

Rügen Jahrestreffen der Kreishandwerkerschaft Rügen-Stralsund-Nordvorpommern - Handwerkszünfte beklagen fehlende Wertschätzung
28.01.2019
Rügen Täter entwendeten Tresor - Hoteleinbruch in Neu Mukran
27.01.2019
26.01.2019