Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Altstadt protestiert gegen Bauprojekte
Vorpommern Rügen Altstadt protestiert gegen Bauprojekte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 23.09.2014
Katrin Stulz steht in der Sassnitzer Altstadt vor einem „Stein des Anstoßes“: Das alte Wohnhaus samt markanter Stützmauer in der Uferstraße 6 soll drei Garagen und einem Neubau weichen.
Katrin Stulz steht in der Sassnitzer Altstadt vor einem „Stein des Anstoßes“: Das alte Wohnhaus samt markanter Stützmauer in der Uferstraße 6 soll drei Garagen und einem Neubau weichen. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Sassnitz

In der Altstadt von Sassnitz auf der Insel Rügen kämpfen Anwohner für den Erhalt des historischen Architekturensembles. Mitglieder vom Verband  Insula Rugia, der sich für den Schutz und die Pflege des Kulturgutes auf der Insel einsetzt, haben einen offenen Brief gegen Bauprojekte verfasst, die nach Ansicht von Altstadt-Bewohnern nicht ins Bild des Stadtteils passen. Kritisiert wird einerseits, dass Neubauten wie die Ostsee-Residenz Nachbarn den freien Blick auf die Ostsee nehmen. Der hatte beim Bau der Altstadt, die ein architektonisches Zeitzeugnis des aufkommenden Fremdenverkehrs in Sassnitz ist, oberste Priorität. Andererseits monieren Anwohner die Informationspolitik der Kommune. Zu Bauvorhaben bekommen sie keine Auskunft, weil Interessen Dritter, die der Investoren betroffen seien. Zum offenen Brief werden in der Altstadt bereits Unterschriften gesammelt. 



Udo Burwitz