Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Bachsanierung auf Eis gelegt
Vorpommern Rügen Bachsanierung auf Eis gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:57 31.01.2014
Der Durchlass des Sagarder Baches unter der August-Bebel-Straße. Die Brücke soll voraussichtlich noch im Jahre 2013 erneuert werden. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Sagard

Der Sagarder Bach wird vorerst nicht renaturiert. Die Kommune wird gegenüber dem Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt eine Verzichtserklärung für das Förderprojekt abgeben, haben die Gemeindevertreter am Mittwochabend beschlossen. Das Amt hatte den Sagardern bereits eine Rücknahme des Förderbescheides angedroht, weil sich das Umsetzen des Vorhabens enorm verzögert hat. Das Projekt hatten die Gemeindevertreter bereits 2010 angeschoben. Geplant ist, den acht Kilometer langen Bach wieder zu einem naturnahmen Fließgewässer zu profilieren. Dafür sollen auch drei Brücken und Durchlässe erneuert werden. Untersuchungen haben allerdings ergeben, dass der Baugrund der Brücken-Bauwerke instabil ist. Das führte zu Zeitverzug und einer Kostensteigerung um rund 200 000 Euro. Kalkuliert wird das Projekt mit gut 1,1 Millionen Euro und dabei mit einer 90-prozentigen Förderung gerechnet. Weil das Umsetzen in der Ende dieses jahres auslaufenden Förderperiode nicht mehr zu schaffen ist, zogen die Kommunalpolitiker die Notbremse. Jetzt wollen sie das Projekt für die neue Förderperiode anmelden. Die Brücke in der August-Bebel-Straße soll trotzdem gebaut und als Investitionsvorhaben in den Gemeindehaushalt für das laufende Jahr aufgenommen werden.

Anzeige



Udo Burwitz