Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Bauarbeiten: Seebrücke bis Freitag geschlossen
Vorpommern Rügen Bauarbeiten: Seebrücke bis Freitag geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:53 08.03.2017
Auch das Restaurant auf der Seebrücke von Sellin ist derzeit geschlossen. Quelle: Herold, Gerit
Anzeige
Sellin

Seit Dienstag ist die Seebrücke im Ostseebad Sellin gesperrt. Es werden Arbeiten an den Bohlen auf dem Rügener Wahrzeichen ausgetauscht. Weil dadurch ein Zugang für Besucher nicht möglich ist, ist auch das Restaurant auf der Seebrücke geschlossen. Der Weg zum Strand über die beiden schrägen Abgänge links und rechts der Himmelsleiter ist aber offen. Am Freitag sollen die Arbeiten abgeschlossen und die Seebrücke wieder zugänglich sein.

Der Fahrstuhl hingegen bleibt weiter außer Betrieb. Der „Himmelsstürmer“ musste im Januar seinen Dienst einstellen wegen technischer Probleme. Der Lift soll zur Saison wieder fahren.

Gerit Herold

Mehr zum Thema

Die Nachfrage nach Urlaub in Griechenland boomt. Tunesien und Ägypten erholen sich allmählich. Nach dem schwierigen Jahr 2016 kann sich die Tourismusbranche derzeit über gute Nachrichten freuen.

07.03.2017

In Westaustralien wächst eine der schönsten Perlen der Welt. Denn durch die extreme Ebbe werden die Muscheln riesig. Es entstehen nicht nur wunderbare Schmuckstücke. Touristen können sich auch an einem besonderen Naturschauspiel erfreuen - der Strickleiter zum Mond.

07.03.2017

Sie gilt als großes Reisebüro: Bei der ITB präsentieren sich Ferienziele von allen Kontinenten. Die Branche diskutiert tiefe Umbrüche. Und eine spezielle Weltreise findet in Berlin ihr Ende.

07.03.2017

Die Polizei stoppte einen 65-Jährigen, der mit seinem gedrosselten Fahrzeug die Bundesstraße befuhr.

08.03.2017

Die beiden drei und vier Jahre alten Mädchen konnten von der Polizei wohlbehalten wieder nach Hause gebracht werden.

08.03.2017

Die zwölf Bewohner mussten das Mehrfamilienhaus räumen / 50 000 Euro Schaden / Kripo ermittelt

08.03.2017