Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Bauausschuss gegen Mobilheime
Vorpommern Rügen Bauausschuss gegen Mobilheime
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 26.09.2014
Mobilheime sollen auf der Freifläche hinter dem Aparthotel Königslinie in Mukran entstehen.
Mobilheime sollen auf der Freifläche hinter dem Aparthotel Königslinie in Mukran entstehen. Quelle: Maik Trettin
Anzeige
Mukran

Die Pläne zur Erweiterung des Aparthotels „Königslinie“ in Mukran sind im Sassnitzer Bauausschuss durchgefallen. Mit knapper Mehrheit versagten die Kommunalpolitiker dem Vorhaben am Mittwochabend ihre Zustimmung. Die Ausschussmitglieder sprachen sich vor allem gegen den Bau von Mobilheimen aus. Den Plänen zufolge sollen zwischen 25 bis maximal 30 solcher Mobilheime mit einer Größe von bis zu 40 Quadratmetern auf einer Freifläche hinter dem Hotel aufgestellt werden. Gedacht sind sie als Unterkünfte vor allem für Durchreisende und Spezialisten von auswärts, die in den im Fährhafen angesiedelten Firmen unter anderem aus der Offshore-Branche arbeiten. Die Zahl der Windpark-Monteure und Bauarbeiter steigt stetig. Zurzeit sind im Fährhafen, von dem das Hotel nur einen Steinwurf entfernt liegt, allein rund 250 ausländische Experten beschäftigt. Mobilheime erwecken allerdings den Eindruck eines Provisoriums, begründet der Bauausschuss in Rügens Hafenstadt seine Ablehnung zur Hotelerweiterung.



Udo Burwitz