Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Berufsschule startet digitales Lernen
Vorpommern Rügen Berufsschule startet digitales Lernen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:37 12.03.2015
Gehört jetzt zum Alltag an der Berufsschule in Sassnitz - Laura Kinsky und Sören Ringer nutzen iPad und Smartphone für den Unterricht.
Gehört jetzt zum Alltag an der Berufsschule in Sassnitz - Laura Kinsky und Sören Ringer nutzen iPad und Smartphone für den Unterricht. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Sassnitz

An der Beruflichen Schule des Landkreises Vorpommern-Rügen in Sassnitz werden Tischlerlehrlinge ab sofort nicht nur an Säge und Hobel ausgebildet. Sie sollen im Unterricht auch iPad und Smartphone nutzen. Die Bildungseinrichtung in der Hafenstadt auf der Insel startet das digitale Lernen, am Mittwoch wurde der erste digitale Lerntag veranstaltet. Die Lehrlinge nutzen dabei ein spezielles Internetportal, das auch von der Kreishandwerkerschaft Rügen-Stralsund-Nordvorpommern verwendet wird, die Kooperationspartner des Projektes ist. Das Portal funktioniert wie ein virtuelles Klassenzimmer. In Lerngruppen sollen die Auszubildenden gemeinsam Aufgaben lösen und dafür die modernen Medien zur Internetrecherche nutzen. Über das Portal, in das Netzwerke wie youtube, facebook und Co. eingebunden sind, können sie sich auch untereinander austauschen. Diese neue Unterrichtsmethode soll nach Angaben von Schulleiter Dirk Reichel zunächst in der Tischlerausbildung etabliert und später auch andere Ausbildungsbereiche ausgedehnt werden. Aktuell werden an der Berufsschule in Sassnitz etwa 60 Tischler-Azubis unterrichtet.



Udo Burwitz