Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Bilder von Tamina Engel auf Rügen
Vorpommern Rügen Bilder von Tamina Engel auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 06.06.2019
Charlotte Mews Ostermoor, Präsidentin von InnerWheel überreichte Tamina Engel einen Blumenstrauß. Quelle: Driest
Putbus

In der Galerie von Frank Otto Sperlich in der Putbusser Orangerie wurde am Mittwoch eine besondere Ausstellung mit Werken von Tamina Engel, einem schwerkranken Mädchen aus Grimmen, eröffnet. „Das Leben ist wie Zartbitter-Schokolade - nicht immer süß, aber zu schade, um es liegen zu lassen.“ Dies sind Zeilen aus dem Gedicht der schwerkranken Tamina, die an einer seltenen Gen-Erkrankung leidet: spinale Muskelatrophie. Doch sie verliert ihren Lebensmut nicht, schreibt Gedichte, nimmt an großen Poetry-Wettbewerben teil, und sie zeichnet mithilfe der Computer-Maus – zum Beispiel Manga-Figuren.

Einen Einblick in das künstlerische Schaffen von Tamina gibt nun die Ausstellung in der Galerie von Frank Otto Sperlich, die vom Verein „Kinderlachen 009“, dem Inner Wheel-Club Rügen und vom Kinder-Kunst-Kultur-Sponsoring KiKKuSS unterstützt wird. Wie die Initiatoren mitteilen, soll der Erlös des zur Ausstellungseröffnung vorbereiteten Buffets und der Getränke der Finanzierung eines großen Traums von Tamina dienen. Sie möchte eine Reise nach Mallorca unternehmen. Dafür haben auch bereits zahlreiche OZ-Leser gespendet. Eine Welle der Hilfsbereitschaft hatte Tamina und ihre Eltern einem Artikel überwältigt. Eigentlich planten die Eltern, dass sie erst nach den Abiturprüfungen auf Reisen gehen. Doch nun kann es voraussichtlich schon in den nächsten Sommerferien losgehen.

Die schwerkranke Tamina Engel stellt in der Orangerie Putbus aus

Uwe Driest

In Bergen haben Grundschüler sich mit wichtigen Themen des Zusammenlebens befasst. Auf einer Fete an der Altstadtschule ging es um Gesundheit, eine Projektwoche an der Rugard-Schule befasste sich mit dem Thema Mobbing.

06.06.2019
Rügen Bergen gestern & heute – Schulbildung (Teil 4) - Wächst die Stadt, braucht es Schulen

Im vierten und letzten Teil der historischen Serie über die Schulbildung in Bergen geht es vor allem um die Auswirkung von Ideologien auf den Unterrichtsstoff und das Schulklima.

06.06.2019

Ludwig Wetenkamp steht an der Spitze der siebenköpfigen Kreistagsfraktion der Bündnisgrünen. Zur Stellvertreterin des Hochschullehres aus Sundhagen wurde die Erzieherin Anett Kindler aus Stralsund gewählt.

06.06.2019