Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Binz lädt in die Nordperdhalle
Vorpommern Rügen Binz lädt in die Nordperdhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 26.01.2018
Anzeige
Binz/Göhren

Die Hallenfußballsaison erlebt an diesem Wochenende einen weiteren Höhepunkt. Der 1. FC Binz lädt zu seinen traditionellen Nachwuchsturnieren in die Nordperdhalle ins Ostseebad Göhren ein. In sechs Altersklassen buhlen jeweils fünf Teams um den Wanderpokal des Binzer Bürgermeisters.

Der Sonnabend steht im Zeichen der Älteren, die mit überregionalen Mannschaften konkurrieren. Ab 9 Uhr versuchen zunächst die D-Junioren, dem Titelverteidiger FSV Altenkirchen Paroli zu bieten.

Um 12.30 Uhr ertönt der Anpfiff für den C-Jahrgang, der einen neuen Pokalsieger sucht. Titelverteidiger Hansa Rostock geht in diesem Jahr nicht im Ostseebad an den Start.

Ob die Trophäe der B-Junioren vom Stralsunder FC wieder auf die Insel zurückkehrt, entscheidet sich ab 15.30 Uhr. Hier tritt der Gastgeber in seiner Spielgemeinschaft mit dem PSV Bergen gleich mit zwei Mannschaften im Kampf um den Titel an.

Das Futsal-Event findet am Sonntag um 9 Uhr seine Fortsetzung. Zunächst steht das Gewusel der Bambinis an. Wie auch bei den F-Kickern, die ab 12 Uhr gefragt sind, war im Vorjahr die SG Empor Sassnitz erfolgreich. Einen spannenden Abschluss verspricht das Turnier der E-Junioren (15.30 Uhr). Der gastgebende 1. FC Binz ist Titelträger, auf den starke Gegner warten.

Zusätzliche Wettbewerbe und Einzelwertungen runden eines der ältesten Turniere der Region ab. Der Eintritt in die Nordperdhalle ist frei, für die Verpflegung ist gesorgt.

Ralf Reinbold