Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kein provisorischer Kreisverkehr in Sagard – Straßenbauamt nennt neuen Termin für Ausbau der Kreuzung
Vorpommern Rügen

Bürokratische Hürden: Sagard baut keinen provisorischen Kreisverkehr

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 09.04.2021
An der Kreuzung Schulstraße/Glower Straße in Sagard auf Rügen brauchen Fußgänger und Kraftfahrer gleichermaßen Geduld. Mehr als 30000 Fahrzeuge passieren diesen Verkehrsknotenpunkt in der Hochsaison. Das Straßenbauamt will das Problem mit einem Kreisverkehr lösen. Doch auf den Baubeginn wartet man in der Gemeinde seit Jahren vergebens.
An der Kreuzung Schulstraße/Glower Straße in Sagard auf Rügen brauchen Fußgänger und Kraftfahrer gleichermaßen Geduld. Mehr als 30000 Fahrzeuge passieren diesen Verkehrsknotenpunkt in der Hochsaison. Das Straßenbauamt will das Problem mit einem Kreisverkehr lösen. Doch auf den Baubeginn wartet man in der Gemeinde seit Jahren vergebens. Quelle: Maik Trettin
Sagard

Die Sagarder Gemeindevertreter wollten das Verkehrsproblem an der Kreuzung zwischen der Glower und der Schulstraße auf schnelle und einfache Art und W...