Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen CDU fordert zügigen Ausbau der B96n auf Rügen
Vorpommern Rügen CDU fordert zügigen Ausbau der B96n auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:19 19.07.2013
Anwohner wie Touristen hoffen auf eine Änderung der Situation. Foto: S. Sauer/Archiv
Anwohner wie Touristen hoffen auf eine Änderung der Situation. Foto: S. Sauer/Archiv
Anzeige
Bergen

Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Dietmar Eifler, hat einen zügigen Ausbau der Bundesstraße 96n auf der Insel Rügen gefordert. Er hoffe, dass diese Strecke bis Ende des Jahres fertiggestellt werden könne und damit die Anwohner vom Durchgangsverkehr entlastet würden, heißt es in einer am Montag veröffentlichten Erklärung.

Die aktuelle Verkehrssituation mit kilometerlangen Staus zwischen Rügenbrücke und Samtens bis nach Bergen sei für Bewohner, Touristen, Wirtschaft und Nahverkehrsteilnehmer ein ständiges Ärgernis.

Der von Umweltverbänden jahrelang verzögerte Neubau würde vor allem das jetzige Nadelöhr in Samtens beseitigen, da dort dann durchgängig drei - kreuzungsfreie - Fahrspuren zur Verfügung stünden. Derzeit würden die Eisenbahnschranken an der einmündenden Seitenstraße regelmäßig den eigentlich nicht betroffenen Verkehr auf der Bundesstraße komplett zum Erliegen bringen.

dpa