Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Daniela Müller wohnt und arbeitet in der Hafenstadt
Vorpommern Rügen Daniela Müller wohnt und arbeitet in der Hafenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 29.12.2018
Daniela Müller Quelle: Christine Zillmer
Anzeige
Sassnitz

Daniela Müller wohnt in Sassnitz und arbeitet auch in der Hafenstadt. Die 32-Jährige kümmert sich im Rügener Ring in der Tagespflege Undine um Senioren, die diese Räumlichkeiten tagsüber nutzen können. „Wir kümmern uns hier um alle Belange der Menschen“, sagt sie. Für die gelernte Pflegehelferin bedeutet das, den Frauen und Männern bei allen Tagesarbeiten und der Freizeitgestaltung unter die Arme zu greifen. „Wir spielen Gesellschaftsspiele, essen gemeinsam oder hören einfach mal nur Musik.“ Jeder Tagesgast hat seine ganz individuellen Wünsche. „Wir sorgen auch dafür, dass die Räumlichkeiten sauber sind und gut aussehen.“ Beim Konzert der Schüler der Regionalen Schule Sassnitz hörten alle Bewohner gespannt zu. „Das ist natürlich etwas ganz Besonderes für unsere Senioren.“ Die Arbeit macht der Sassnitzerin Spaß. Sie ist seit über einem Jahr dabei. „Es ist ein tolles Team hier und ich fühle mich wohl“, sagt Daniela Müller.

Christine Zillmer

Nur durch eine Gefahrenbremsung ist der Rasende Roland von einem Unfall verschont geblieben. Ein 63-Jähriger Pkw-Fahrer hatten unachtsam einen Bahnübergang befahren.

28.12.2018

Eine Fahrerin wurde vor Karnitz bei einem Unfall leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

28.12.2018
Rügen 60 Jahre Stadtarchiv Sassnitz - Schätze aus dem Schweinekoben

Vor 60 Jahren begann der spätere Ehrenbürger Dr. Wolfgang Rudolph mit dem Aufbau des Sassnitzer Stadtarchivs. Das ist heute die aktivste Einrichtung dieser Art auf der Insel Rügen.

28.12.2018