Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Der neue Abwasserkanal ist verlegt
Vorpommern Rügen Der neue Abwasserkanal ist verlegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:06 09.04.2015
Für den öffentlichen Verkehr tabu: Die Ortsdurchfahrt Hagen ist wegen der Kanalbauarbeiten bereits seit dem vergangenen September voll gesperrt.
Für den öffentlichen Verkehr tabu: Die Ortsdurchfahrt Hagen ist wegen der Kanalbauarbeiten bereits seit dem vergangenen September voll gesperrt. Quelle: Udo Burwitz
Anzeige
Hagen

Für den Anschluss von Hagen an das zentrale Abwassernetz der Insel Rügen haben die Kanalbauer ein wichtiges Etappenziel erreicht: In der Ortsdurchfahrt ist eine neue Schmutzwasserleitung verlegt, bereits am Donnerstag soll die Bauabnahme erfolgen.

Der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen (Zwar) investiert in Hagen mehr als 2,8 Millionen Euro. Für das Geld werden auch eine neue Trink- und eine Leitung für das schnelle Internet verlegt. Aktuell fehlen in der Hauptstraße noch 150 Meter Trinkwasserleitung. Das Verlegen soll laut Reinhard Litty, Vize-Chef des Zwar, bis Mitte April abgeschlossen sein und anschließend bereits mit dem Straßenbau begonnen werden.

Die Ortsdurchfahrt, die bereits seit dem vergangenen September wegen der Bauarbeiten für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt ist, bekommt ein neues Asphaltband. Die Großinvestition in hagen will der Zwar zum 30. Juni abschließen, dann soll die Vollsperrung der Straße aufgehoben werden.



Udo Burwitz