Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Die Linke: Latendorf folgt auf Kassner
Vorpommern Rügen Die Linke: Latendorf folgt auf Kassner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 18.09.2019
Kerstin Kassner und ihr Nachfolger als Vorsitzender des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen der Partei Die Linke Armin Latendorf. Quelle: Privat
Anzeige
Bergen

Der Grimmener Armin Latendorf ist neuer Vorsitzender des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen der Partei Die Linke. Wie ein Sprecher der Partei mitteilte, setzte er sich bei der Wahl auf dem Kreisparteitag am Wochenende in Bergen gegen die Mitbewerber Christa Labouvie aus Stralsund und den Rüganer Kevin Zenker durch.

Kassner verzichtete auf Kandidatur

Die bisherige Kreisvorsitzende Kerstin Kassner, die Mitglied des Bundestages und Präsidentin der Stadtvertretung von Bergen auf Rügen ist, verzichtete nach sieben Jahren im Amt auf eine erneute Kandidatur.

Als Stellvertreter stehen Armin Latendorf künftig der Landtagsabgeordnete Dr. Wolfgang Weiß aus der Gemeinde Süderholz und Kevin Zenker sowie als Schatzmeister Patrick Jahn (Insel Rügen) zur Seite.

Konstituierende Sitzung in Stralsund

Mitglied im neuen Vorstand sind ferner die bisherige Kreisvorsitzende Kerstin Kassner, Doris Lieger, Christa Labouvie, Christa Henning und Rainer Jung vertreten. Am 17. September verständigte sich der neugewählte Vorstand im Rahmen seiner Konstituierung in Stralsund zu künftigen Aufgaben und tauschte erste

Lebensverhältnisse angleichen

Gedanken zu Themen und Verantwortlichkeiten aus. Der Vorstand betrachtet es nach eigenen Angaben als einer seiner wichtigsten Aufgaben, dafür zu streiten, die Lebensverhältnisse im Nordosten mindestens an das Niveau des Bundesdurchschnitts anzugleichen.

Lesen Sie auch: Latendorf bleibt Fraktions-Chefin der Linken im Kreistag

Von OZ

Nach zwei Anzeigen lässt die Gemeinde Binz ein Bodengutachten auf dem Gelände „Alte Schule Prora“ erstellen. Ein Fachlabor und das Fachgebiet Umweltschutz des Landkreises schließen derzeit aus, dass von dem Areal Gesundheitsgefahren für den Menschen ausgehen. Weitere Untersuchungen laufen.

18.09.2019

Sechs Mitglieder der Altenkirchener Feuerwehr auf der Insel Rügen sind zurückgetreten, weil sie den Führungsstil des Wehrführers Dirk Schröder nicht akzeptieren. Die Stimmung unter seiner Leitung soll leiden.

17.09.2019

Tausende Kraniche lassen sich aktuell an den vorpommerschen Boddenküsten beobachten. Sie sammeln und stärken sich auf den Feldern für den Weiterflug nach Süden. Im ersten Oktoberdrittel wird mit bis zu 70 000 Vögeln in der Region gerechnet.

17.09.2019