Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ostseefanfaren: Auf Calgary folgt Hettstedt
Vorpommern Rügen Ostseefanfaren: Auf Calgary folgt Hettstedt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:21 28.08.2019
Die Ostseefanfaren Sellin in den Rocky Mountains Quelle: privat
Anzeige
Sellin

Training, Training – und nun Koffer packen. Die Ostseefanfaren Sellin gehen wieder auf Reisen. Am Freitag geht es los. Die jungen Frauen und Männer nehmen an diesem Wochenende an der 28. Landesmeisterschaft der Spielleute in Sachsen-Anhalt teil. „Unser Reiseziel ist die Kupferstadt Hettstedt“, sagt Michael Czechan. Und der Chef der Ostseefanfaren bleibt den Grund für das Reiseziel nicht schuldig: „Eingebettet ist die Meisterschaft in die Feier zum 100. Bestehen des Spielmannszuges Hettstedt Blau-Weiß 1919 e.V. Und mit der Truppe sind wir in tiefer Freundschaft verbunden.“

Beim Championat am Wochenende sind 14 Vereine am Start – zehn Spielmannszüge und vier Fanfarenzüge. „Wir starten in der offenen Pokalklasse und versuchen dort, die Insel Rügen und das Land Mecklenburg-Vorpommern würdig zu vertreten“, verspricht Czechan, der die Ostseefanfaren vor mittlerweile sieben Jahren mit sieben Erwachsenen und 20 Kindern aus der Taufe gehoben hat. Die Wettkämpfe am Sonnabend beginnen um 13 Uhr im Sportpark Hettstedt, gegen halb sechs werden schließlich die Sieger geehrt.

Die eine Meisterschaft vor der Brust, die Eindrücke von der anderen noch gar nicht alle verdaut – schließlich haben die Ostseefanfaren im Juli an „World Championships of Marching Show Bands“ in Calgary teilgenommen. Und dies im fernen Kanada auch noch erfolgreich. „Wir haben bei der Marsch Competition den sechsten Platz mit 81,776 Punkten belegt und konnten uns das Prädikat Silber sichern“, kann Czechan berichten. Insgesamt 18 Klangkörper aus allen Himmelsrichtungen dieser Welt waren bei der WM vertreten, darunter sechs aus Deutschland.

Die Ostseefanfaren Sellin bei der Calgary Stampede. Quelle: privat

Und in Kanada haben die Ostseefanfaren, die mit 30 Musikern vor Ort waren und die Reise zuvor etwa eineinhalb Jahre geplant und vorbereitet hatten, die Grundlage für die tiefe Freundschaft mit den Hettstedter Musikern gelegt. Denn die hatten dort spontan an einem Wettbewerb in der Kategorie „Show“ teilgenommen und ein Teil der Rüganer sind mit ihnen ins kalte Wasser gesprungen und haben zusammen die Show gerockt. „Das war ein tolles Erlebnis, welches uns als ’Showband Hettlin’ für immer verbinden wird“, schreiben die Hettstedter auf ihrer Facebook-Seite. Die Ostseefanfaren sehen es nicht anders.

Von Chris Herold

Von Wikingern und Slawen über Vernissage und Premiere bis zum Auftritt von Kerstin Ott reicht das Angebot der Insel am Wochenende.

28.08.2019

In zwei Wohnungen und ein Büro drangen Einbrecher in der Nacht zum Mittwoch ein.

28.08.2019
Neues aus der Schule - Zwischen Tierliebe und Cybermobbing

Der Umgang mit Tieren, die Gefahren in den sozialen Medien und Fragen zu Sexualität gehörten zu den Themen, mit denen sich die Jungen und Mädchen der Regionalen Schule in Göhren beschäftigten.

28.08.2019