Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Die neuen Erdenbürger der Insel Rügen
Vorpommern Rügen Die neuen Erdenbürger der Insel Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 29.05.2019
Matteo Burkhard Gold aus Putbus kam am 6. Mai um 14.36 Uhr zur Welt. Bei seiner Geburt war er 3305 Gramm schwer und war 52 Zentimeter groß. Quelle: Sana-Krankenhaus
Bergen

Rügen ist ein Novum, nicht nur wegen des Zusatzes, die größte Insel Deutschlands zu sein. Auch, wenn es um Geburten geht, nimmt das Eiland eine herausragende Stellung ein: Rügen ist nämlich die einzige Insel, auf der Babys auf einer eigens dafür eingerichteten Station zur Welt kommen können. Die Marketingmitarbeiterin des Sana-Krankenhauses, Doreen Ohlhoff, dass es in den Krankenhäusern auf den anderen Inseln für Geburtenstationen unter Umständen keinen Bedarf mehr gegeben haben könnte. Auf Rügen sieht das ganz anders aus.

Alexander Picard aus Prora erblickte am 5. Mai um 14.12 Uhr das Licht der Welt. Bei seiner Geburt wog er 3580 Gramm und war 52 Zentimeter groß. Quelle: Sana-Krankenhaus

Im vergangenen Jahr kamen in der Bergener Klinik insgesamt 331 Kinder zur Welt. Doreen Ohlhoff verweist darauf, dass diese Zahl seit einigen Jahren konstant bleibt, der Bedarf damit weiter ziemlich groß ist. Am 28. April kam das 100. Baby im Sana-Krankenhaus Rügen zur Welt. Inzwischen sind knapp 20 Babys hinzugekommen.

Zu den neuesten Erdenbürgern auf der Insel Rügen gehört etwa Xenia Sophie Krüger aus Rambin. Das Mädchen ist am 18. April um 10.04 Uhr auf die Welt gekommen. Oder am 7. Mai Emma Kruse aus Sagard. Sie erblickte um 3.03 Uhr das Licht der Welt.

Am 19. Mai erblickte Albert Louis aus Bergen das Licht der Welt. Er war 54 Zentimeter groß und wog 4340 Gramm. Quelle: Sana-Krankenhaus

Um für die werdenden Mütter attraktiv zu bleiben, lässt sich die Sana-Krankenhaus immer wieder neue Angebote einfallen. „Seit diesem Jahr haben allen werdenden Eltern und interessierten Angehörigen die Möglichkeit, sich an insgesamt vier Terminen im Rahmen eines Informationsabends vor Ort über das Krankenhaus, den Kreißsaal und die Angebote rund um die Geburt zu informieren“, erzählt Doreen Ohlhoff. „Themen wie Schmerzlinderung unter der Geburt, Untersuchungen bei Neugeborenen und Hilfen für Schwangere und Familien vor und nach der Entbindung stehen dabei im Fokus des jeweiligen Abends. Der nächste Termin ist der 18. Juni.“

Ben aus Sellin kam am 18. Mai um 21.49 Uhr auf die Welt. Er wog zu diesem Zeitpunkt 2665 Gramm und war 47 Zentimeter groß. Quelle: Sana-Krankenhaus

OZ

In Mecklenburg-Vorpommern haben sich am Mittwoch zwei Flugunfälle ereignet. Auf Rügen stürzte ein Ultraleichtflugzeug eine Böschung hinunter. Im Landkreis Ludwigslust-Parchim musste ein Segelflieger auf einem Feld notlanden.

29.05.2019

Die Quote im Landkreis Vorpommern-Rügen liegt jetzt bei 7,3 Prozent. Vor allem die Tourismus-Regionen profitieren vom großen Personalbedarf der Unternehmen.

29.05.2019

Bei Baggerarbeiten im Sassnitzer Hafen auf Rügen haben Arbeiter eine Granate entdeckt. Die Polizei sperrte den Bereich ab, die Granate wurde gesichert und abtransportiert.

29.05.2019