Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Pazifist und NS-Widerstandskämpfer: Frauen aus MV begleiteten Dietrich Bonhoeffer
Vorpommern Rügen

Dietrich Bonhoeffer: Frauen aus MV begleiteten den NS-Widerstandskämpfer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 08.08.2021
Der NS-Widerstandskämpfer und Pazifist Dietrich Bonhoeffer (undatiertes Archivbild). Für Bonhoeffer kam das Kriegsende einen Monat zu spät. Der evangelische Theologe wurde 29 Tage vor der Kapitulation des Deutschen Reiches, am 9. April 1945, im Konzentrationslager Flossenbürg von den Nationalsozialisten hingerichtet. Zusammen mit fünf anderen Widerstandskämpfern fiel er einer gezielten Racheaktion auf Befehl Hitlers zum Opfer. Bonhoeffer hatte sich u. a. an der Vorbereitung des Attentats vom 20. Juli 1944 beteiligt. Heute gilt er als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des deutschen Widerstands in der NS-Zeit.
Der NS-Widerstandskämpfer und Pazifist Dietrich Bonhoeffer (undatiertes Archivbild). Für Bonhoeffer kam das Kriegsende einen Monat zu spät. Der evangelische Theologe wurde 29 Tage vor der Kapitulation des Deutschen Reiches, am 9. April 1945, im Konzentrationslager Flossenbürg von den Nationalsozialisten hingerichtet. Zusammen mit fünf anderen Widerstandskämpfern fiel er einer gezielten Racheaktion auf Befehl Hitlers zum Opfer. Bonhoeffer hatte sich u. a. an der Vorbereitung des Attentats vom 20. Juli 1944 beteiligt. Heute gilt er als eine der bedeutendsten Persönlichkeiten des deutschen Widerstands in der NS-Zeit. Quelle: sm
Greifswald

Nur zwölf Jahre waren dem Widerstandskämpfer Dietrich Bonhoeffer (1906 bis 1945) als Wirkungszeit beschieden. 1931 wurde der weltläufige Bonhoeffer or...