Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kreuzfahrer: Dreifach-Anlauf im Lauterbacher Hafen
Vorpommern Rügen Kreuzfahrer: Dreifach-Anlauf im Lauterbacher Hafen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 12.08.2019
Der Flusskreuzfahrer „Katharina von Bora“ hat im Lauterbacher Hafen festgemacht. Quelle: Chris-Marco Herold
Anzeige
Lauterbach

Die Westpier ist Baustelle – aber der Run der Flusskreuzfahrtschiffe auf den Lauterbacher Hafen hält an. Bis Ende dieses Monats stehen noch neun Anläufe auf dem Plan.

„Mona Lisa“ komplettiert Trio

Auf dem sticht der 21. August heraus. An diesem Tag werden gleich drei Flusskreuzer in dem kommunalen Hafen der Stadt Putbus erwartet. Die „Junker Jörg“, die „Katharina von Bora“ sowie die „Mona Lisa“ liegen dort die Nacht über zum 22. August an der Kaikante fest. Die beiden erstgenannten Schiffe sind für 15 Uhr avisiert, die „Mona Lisa“ macht von 19 Uhr an das Trio komplett.

Trotz Bauarbeiten Kreuzfahrern nicht abgesagt

Trotz der nunmehr gestarteten Bauarbeiten – die Pier wird für etwas mehr als fünf Millionen Euro bis zum September des nächsten Jahres saniert und ausgebaut (die OZ berichtete) – haben die Putbusser ganz bewusst den Kreuzfahrt-Reedereien nicht abgesagt. „Wenn wir das gemacht hätten, dann würden die uns aus ihren Touren streichen. Da wieder reinzukommen, würde Jahre kosten“, hatte Karl Otto Hein, stellvertretender Putbusser Bürgermeister und Sachgebietsleiter für Wohnungs- und Hafenwirtschaft seinerzeit deutlich gemacht.

Künftig wohl mehr Anläufe

Seit Jahren steuern um die 100 Kreuzfahrer den Hafen an. Planer gehen davon aus, dass es in der Zukunft mehr Anläufe werden könnten, da die zerklüfteten Boddengewässer für die Kreuzfahrt-Touristen ein äußerst attraktives Reiseziel seien.

Symbolischer Spatenstich

Auch aus diesem Grund wird der Hafen Lauterbach saniert und umgestaltet. War er früher eine Anlage für den Schütt- und Stückgutumschlag, soll er künftig in erster Linie touristisch genutzt werden. Und obwohl die Bauarbeiten dafür inzwischen schon begonnen haben, werden sie in dieser Woche noch offiziell gestartet – mit einem symbolischen Spatenstich. Den wird neben anderen Landeswirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Freitag, dem 16. August, von 10 Uhr an vollziehen. Denn aus öffentlichen Fördertöpfen wird das Vorhaben mit etwa 4,3 Millionen Euro mitfinanziert.

Von Chris Herold

Mehr als 450 Mädchen und Jungen haben am Sonnabend auf Rügen Schulanfang gefeiert. Auffallend viele Erstklässler gibt es in diesem Jahr auf der Insel Hiddensee.

12.08.2019

Bullenreiten und Schlagerparty: Das vierte Seebadfest lockte am Wochenende zahlreiche Gäste nach Altefähr. Die Sundfloß-Regatta fiel aus, gefeiert wurde trotzdem.

11.08.2019

Die Rostocker Band „Five Men On The Rocks“ stand am Sonnabend auf der Bühne des Bergener Klosterhofs. Für den Sänger Jan Gladrow war der Auftritt vor hunderten Zuschauern ein Heimspiel.

11.08.2019