Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ein Bayer auf Rügen
Vorpommern Rügen Ein Bayer auf Rügen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:34 31.07.2018
Rostock Cellist Daniel Müller-Schott zu Gast im OZ-Studio Foto: Dietmar Lilienthal Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Putbus

Daniel Müller-Schott gibt sich gut gelaunt und aufgeräumt. Vor rund 30 Gästen plaudert der Cellist aus München im Kulturtalk im OZ-Studio im Rostocker Medienhaus über den siebten Rügener Festspielfrühling. Müller-Schott wird das Festival mit insgesamt 24 Konzerten und einem Meisterkurs vom 29. März bis 7. April 2019 auf der Insel Rügen als Künstlerischer Direktor leiten. Es ist sein erstes eigenes Festival, das der 41-Jährige vollständig gestaltet. 1995 war er Preisträger bei den Festspielen MV und 2008 deren erster Preisträger in Residence. Im OZ-Kulturtalk erzählt Müller-Schott über sein erstes Konzerterlebnis, warum er zwar kein Vegetarier ist, aber wenig Fleisch ist, was an New York und Wien besser als an Moskau und Salzburg ist und warum er Graffit dem Ölbild vorzieht.

Tickets in allen OZ-Service-Centern, unter shop.ostsee-zeitung.de oder unter 0381/38303017

Konzertprogramm 7. Rügener Festspielfrühling 2019:

„Frühlingserwachen“  - Eröffnungskonzert am 29. März 2019 im Marstall Putbus (19.30) mit Daniel Müller-Schott, Pauline Sachse, Simon Trpceski, Quatuor Modigliani und Signum Saxophone Quartet mit Musik von Beethoven, Brahms, Tschaikowski.

„Bach im Jagdschloss“ - Matineekonzert am 30. März (11 Uhr) im Jagdschloss Granitz mit Müller-Schott, Signum Saxophone Quartet mit der Cellosuite von Bach.

„Große Werke in der Kunstscheune“ - Kammerkonzert am 30. März (15 Uhr) in der Kunstscheune Vaschvitz mit Pauline Sachse und Quatuor Modigliani mit Musik von Mozart und Brahms.

„Schubert & Schumann“ - Orchesterkonzert am 30. März im Marstall Putbus mit der Neubrandenburger Philharmonie unter Leitung von Sebastian Tewinkel und Müller-Schott.

„Klassiker in neuen Klangfarben“ - Klassik und Kulinarik am 31. März (11 Uhr) auf der Seebrücke Sellin mit Signum Saxophone Quartet mit Mussorgski („Bilder einer Ausstellung“) und Zarvos.

„Cello total“ - Ein besonderer Abend im Zeichen des Cellos am 31. März (19.30) im Kurhaus-Saal Binz mit Müller-Schott, Simon Trpceski, deep strings BartolomeyBittmann und Signum Saxohpine Quartet mit Musik von Tschaikowski und Schostakowitsch.

„Perspektivwechsel“ - Konzert im Hafen am 1. April (11 Uhr) im Glasbahnhof Sassnitz mit Signum Saxophone Quartet mit Musik von Grieg, Mozart, Vivaldi, Iturralde.

„Grenzgänger am Bodden“ - Kammerjazz, Pop & Chanson am 1. April (15 Uhr) in der Festscheune auf Gut Lebbin mit deep strings, Anne-Christin Schwarz und Stephan Braun mit Musik von Chopin bis Björk.

„Ravel & Brahms“ - Kammerkonzert am 1. April (19.30) im Marstall Putbus mit Pauline Sachse, Müller-Schott, Quatuor Modigliani.

„Eine wilde Nachtmusik“ - Late Night Concert am 1. April (22.30) im Badehaus Goor in Putbus mit Signum Saxophon Qaurtet, mit Musik von Bernstein, Piazolla, Gershwin oder Chick Corea.

„Klangerkundungen“ - Kammerkonzert am 2. April in der Kapelle des Gutshauses Boldevitz mit Ning Feng, Pauline Sachse, Müller-Schott mit Musik von Penderecki, Kodály und Beethoven.

„Wilde Virtuosen“ - Folk, Jazz & Rock aus klassischen Instrumenten am 2. April (19.30) im Haus des Gastes Baabe mit Bartholmey & Bittmann.

„Berührend anders“ - Große Kammermusik am 3. April (19.30) in der Kapelle des Gutshauses Boldevitz mit Müller-Schott, Ning Feng, Jonathan Gilad mit Musik von Schostakowitsch und Brahms.

„Porträt Daniel Müller-Schott“ - Künstlergespräch am 4. April im Hotel am Meer & Spa in Binz (14 Uhr) mit Daniel Müller-Schott und Julia Sinnhöfer.

Pablo Casals - Porträt eines Ausnahmemusikers am 4. April (19.30) im Theater Putbus mit Viviane Hagner, Jonathan Gilad und Müller-Schott.

„Beethoven & Bartók“ - Streichquartett-Nachmittag am 5. April (15 Uhr) auf der Seebrücke Sellin mit Armida Quartett.

„Meisterwerke“ - Kammerkonzert mit Festspielpreisträgern Viviane Hagner, Müller-Schott und Jonathan Gilad am 5. April (19.30) im Marstall Putbus mit Musik von Beethoven und Schubert.

„Brahms auf Rügen - Kammerkonzert am 6. April (11 Uhr) im Billroth-Haus Bergen mit Ning Feng, Pauline Sachse und Jonathan Gilad.

„Wunderkind & Meisterwerk“ - Kammerkonzert mit Müller-Schott und Armida Quartett am 6. April (15 Uhr) im Hause des Gastes Baabe mit Musik von Mozart und Schubert.

„Stars in der Nordperdhalle“ - Ein Abend mit Simone Kermes, Luca Stevanato, Cesare Chiacchiaretta und dem Fauré Quartett am 6. April (19.30) in der Nordperdhalle Göhren.

„Festspielkehraus“ - Matineekonzert mit Müller-Schott, Ning Feng, Pauline Sachse, Jonathan Gilad und Armida Quartet am 7. April (11 Uhr) im Theater Putbus mit Musik von Beethoven, Händel/Halvorsen und Mendelsohn-Bartholdy.

Meyer Michael

Die schwimmenden Fischläden an der Sassnitzer Mole sind in Not. Sie müssten dringend an Land repariert werden. Aber die dazu notwendige Anlage ist vor anderthalb Jahren vom Betreiber gesperrt worden.

31.07.2018

Reiterin aus Sassnitz gewinnt drei Springen

31.07.2018

Mit CCR (Revived), den Schotten von Nazareth und der ungarischen Band Omega trafen sich gleich drei Rock-Legenden auf der Freiluftbühne des Bergener Rugard

31.07.2018