Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ein vergessenes Dorf im steten Wandel
Vorpommern Rügen Ein vergessenes Dorf im steten Wandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 19.07.2013
Silmenitz

Eine kleine Straße führt durch das etwa 20-Seelen-Dorf, die eher für die vielen vorbeifahrenden Fahrräder als für den gelegentlichen Autoverkehr geeignet ist. Es ist ein beschauliches Flecken. Seit 1961 wohnt Renate Splettstößer in Silmenitz. „Hier wohnt es sich wirklich schön. Es ist ein ruhiges Dorf ohne Zankereien“, erzählt die 79-Jährige. „Man sollte sich jedoch mehr für die kleinen Dörfer interessieren“, sagt die Silmenitzerin und kritisiert besonders die fehlende Mobilität. Im Sommer fahre der Bus nur morgens 5.30 Uhr los und komme abends erst um 17.00 Uhr wieder. „Wir älteren Leute ohne Auto kommen hier gar nicht weg. Einfach mal schnell einkaufen geht da nicht“, erzählt sie. Sie verlässt daher selten das Dorf. Dafür arbeite sie viel im Garten oder stricke für die Enkelkinder, sagt Renate Splettstößer.

jh

Neue Spielgeräte für den Sassnitzer Grundschulhof.

19.07.2013

Neunter Ostseetoter innerhalb von elf Tagen. Wasserwacht warnt vor Unterstrudeln.

19.07.2013

Noch bis morgen sind Studierende der Dresdner Palucca Hochschule für Tanz im Zusammenhang mit ihrem Sommerworkshop „Tanz und Natur“ auf Hiddensee unterwegs.

19.07.2013