Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Starke Rauchentwicklung in Binzer Hotel
Vorpommern Rügen Starke Rauchentwicklung in Binzer Hotel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:17 03.06.2019
Die Freiwillige Feuerwehr Binz war am Sonntagabend mit 25 Kameraden im Einsatz. Quelle: Elisabeth Woldt
Anzeige
Binz

Mit leichten Rauchvergiftungen nach einem Brand im Aparthotel Rialto in der Hauptstraße in Binz auf der Insel Rügen mussten am Sonntagabend ein Mann und eine Frau ins Krankenhaus nach Bergen gebracht werden.

Waschmaschine brannte

Wie die Polizei mitteilte, war die Feuerwehr gegen 18.30 Uhr alarmiert worden. Am Ort des Geschehens stellten die Einsatzkräfte fest, dass im Keller des Gebäudes eine Waschmaschine brannte. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, so dass es sich nicht weiter ausbreiten konnte.

Anzeige

Technischer Defekt

Beim Brand kam es allerdings zu einer starken Rauchentwicklung. Als Ursache für das Feuer konnte ein technischer Defekt an der Waschmaschine ausgemacht werden.

Das Hotel musste nicht evakuiert werden. Nach kurzer Lüftung war das Gebäude wieder uneingeschränkt nutzbar.

Die Freiwillige Feuerwehr Binz war mit 25 Kräften an Ort und Stelle und bekam zudem Unterstützung von den Wehren Bergen, Zirkow, Putbus und Sassnitz sowie der Führungsgruppe des Amtes Mönchgut-Granitz. Außerdem waren drei Rettungswagen im Einsatz. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.

Pressemitteilung der Polizei

Jens-Peter Woldt

03.06.2019
Rügen Seebrücken-Jubiläum in Binz - Einstigen Müther-Turm per Laser zurückgeholt
02.06.2019
Anzeige