Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Fremdenverkehrsabgabe ist umstritten
Vorpommern Rügen Fremdenverkehrsabgabe ist umstritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 22.02.2014
Hotels und private Vermieter könnten künftig zur Kasse gebeten werden: Mit der neuen Fremdenverkehrsabgabe müssten sie zehn Euro jährlich pro Bett zahlen.
Hotels und private Vermieter könnten künftig zur Kasse gebeten werden: Mit der neuen Fremdenverkehrsabgabe müssten sie zehn Euro jährlich pro Bett zahlen. Quelle: Kay Steinke
Putbus

Müssen Unternehmer in Putbus künftig tiefer in die Tasche greifen? Mit einer neuen Fremdenverkehrsabgabe soll Geld in die Stadtkasse gespült werden, u...