Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Für Welterbeforum auf Rügen werden Fundamente gesetzt
Vorpommern Rügen Für Welterbeforum auf Rügen werden Fundamente gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:46 08.01.2015
Vorarbeiter Karl-Heinz Maaß (l.) und sein Kollege Ole Siepelt arebiten am neuen Sanitärgebäude, das an der Waldhalle errichtet wird.
Vorarbeiter Karl-Heinz Maaß (l.) und sein Kollege Ole Siepelt arebiten am neuen Sanitärgebäude, das an der Waldhalle errichtet wird. Quelle: Dieter Lindemann
Anzeige
Sassnitz

An der Waldhalle mitten im Nationalpark Jasmund auf der Insel Rügen haben Bauarbeiter bereits das Fundament für ein neues Sanitärgebäude gegossen. Seit Mitte Dezember sind sie an dem historischen Gebäude im Einsatz. Dabei profitieren sie von der günstigen Witterung ohne Frost und Schnee. Bislang konnten die Arbeiten ohne Unterbrechung durchgeführt werden. Die Waldhalle, die früher ein beliebtes Ausflugslokal war, soll zu einem Welterbeforum um- und ausgebaut werden, in dem Besucher der Insel künftig über die zum Unesco-Welterbe gehörenden alten Buchenwälder Deutschlands informiert werden. Dazu gehören auch 492 Hektar des Waldbestandes im Nationalpark Jasmund. Um in dem denkmalgeschützen Haus eine attraktive Ausstellung etablieren zu können, wird das Gebäude zurzeit innen entkernt. Das Projekt haben die Stadt Sassnitz und das Nationalpark-Zentrum am Königsstuhl aus der Taufe gehoben, das in Zukunft auch das Welterbeforum betreiben wird. Dank großzügiger Spenden der Umweltschutzorganisation WWF konnte die Kommune das Gebäude samt Grundstück erwerben. Bereits in der Saison 2015 soll das Welterbeforum für Besucher seine Pforten öffnen.



Udo Burwitz