Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Ganz Nord-Rügen eine Gemeinde?
Vorpommern Rügen Ganz Nord-Rügen eine Gemeinde?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 30.05.2018
In Norden der Insel könnten die einzelnen Orte zu einer Großgemeinde verschmelzen.
In Norden der Insel könnten die einzelnen Orte zu einer Großgemeinde verschmelzen. Quelle: Rosemarie Rothmund-Timm
Anzeige
Dranske

Die Gespräche über eine Gemeindefusion haben begonnen. Die Gemeinden im Amtsbereich Nord-Rügen überlegen ernsthaft, sich zu einer Großgemeinde zusammenzuschließen. In Dranske wurde jetzt über diesen möglichen Schritt beraten. „Wir sollen uns ernsthaft dieser Thematik annehmen“, sagt Bürgermeister Uwe Ahlers (FDP).Zum Hintergrund: Das Land MV plant seit zwei Jahren eine Gemeindereform und hat dazu einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht. Dem zufolge sollen Ämter ab dem Jahr 2019 nicht weniger als 8000 Einwohner zählen. Andernfalls sollen sie aufgelöst werden und ihre Gemeinden in einer Großgemeinde oder, ganz neues Modell, Verbandsgemeinde aufgehen. Der Amtsbereich Nord-Rügen würde diese Zahl knapp erreichen. Hier wohnen derzeit 7782 Menschen.

OZ