Sellin - Geheimnisse eines Frauentrios – OZ - Ostsee-Zeitung
Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Geheimnisse eines Frauentrios
Vorpommern Rügen Geheimnisse eines Frauentrios
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 03.05.2013
Anzeige
Sellin

Heute um 20 Uhr wird in der Galerie Hartwich im Ostseebad Sellin eine neue Ausstellung eröffnet. Bei der ist Frauenpower angesagt: Die drei Künstlerinnen Jana Gunstheimer (geb. 1974 in Zwickau), Julia Kissina (geb. 1966 in Kiew) und Caro Suerkemper (geb. 1964 Stuttgart) nennen ihre gemeinsam, extra für die Galerie inszenierte Ausstellung „Geheime Passageriten“. Sie zeigen eine Installation aus Plastik, Zeichnung und Fotografie, vielstimmig und metaphysisch, figurativ und etwas gespenstisch, voller Geheimnisse und voller Humor.

Über die Künstlerinnen heißt es: „Jana Gunstheimers Werk reicht von raumgreifenden Installationen bis hin zu fiktionalen 'Rahmenhandlungen' in denen sie aus einer Schattenwelt berichtet, die Realität suggeriert, diese jedoch nicht nachbildet.“ (Susanne Altmann). Julia Kissina beschäftigt sich mit Phantomen des Bewusstseins und mit ihrer Brechung durch Ironie und Spiel. Es geht ihr um das Aufdecken des Unsichtbaren im scheinbar Vertrauten und das entstehende Moment des Absurden, Grotesken oder Paradoxen. „Im Pandämonium von Caro Suerkemper ist jeder für jeden da. Man teilt sich fröhlich, selig, ja verschmitzt die Lust am Leiden, die Lust an der Lust, allein schon die Erwartung der Lust.“ (Jean-Christophe Ammann) Info: Die Ausstellung ist bis 22. Juni zu sehen. Galerie Hartwich, Schulstraße 5 Sellin,

www.galerie-hartwich.de

OZ