Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Gemeinde übernimmt Strandreinigung an der Schaabe
Vorpommern Rügen Gemeinde übernimmt Strandreinigung an der Schaabe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 20.12.2013
Mief-Alarm an der Schaabe: Wenn der Nordwest-Wind tonnenweise Seetang und Algen in Glowe auf den Strand wirft, hilft nur noch schwere Räumtechnik.
Mief-Alarm an der Schaabe: Wenn der Nordwest-Wind tonnenweise Seetang und Algen in Glowe auf den Strand wirft, hilft nur noch schwere Räumtechnik. Quelle: Eismann91@googlemail.com
Anzeige
Glowe

Im Kampf gegen den Mief, für den Jahr für Jahr tausende Tonnen angespülter Seetang und Algen an der Schaabe auf der Insel Rügen sorgen, übernimmt jetzt die Gemeinde Glowe die Regie. Statt des Amtes Nord-Rügen wird die Kommune Projektträger für eine Seetang-Aufbereitungsanlage, in der das ungeliebte Strandgut kompostiert werden soll, haben Glowes Kommunalpolitiker beschlossen. Der Bau der Anlage, dessen Kosten mit 2,3 Millionen Euro veranschlagt sind, ist für 2014 in Spyker auf einer Fläche in der Nähe des Saurierparks vorgesehen. Das Land hat laut Bürgermeister Thomas Mielke eine 100-prozentige Förderung in Aussicht gestellt. Die Gemeinde Glowe wird die Anlage künftig betreiben und übernimmt auch die Reinigung des Strandes an der fast 12 Kilometer langen Nehrung zwischen Glowe und Juliusruh. Die acht zum Amt Nord-Rügen gehörenden Gemeinden sollen sich an den Kosten beteiligen.

Udo Burwitz