Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Göhren: Mit einem Meisterschuss ins neue Jahr gestartet
Vorpommern Rügen Göhren: Mit einem Meisterschuss ins neue Jahr gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
05:15 02.01.2015
Mike Heilmann aus Altenburg spannt den Bogen. Quelle: Manuela Wilke
Anzeige
Göhren

Mike Heilmann spannt den Bogen und visiert die Scheibe an. Er lässt los, der Pfeil schwirrt durch die Luft — und trifft. „Das war ein Meisterschuss“, freut sich der Thüringer. Mit diesem Meisterschuss ist er zusammen mit Katja Herold in Göhren ins neue Jahr gestartet. Die beiden Altenburger gehörten zu den Inselurlaubern, die mit den Einheimischen in Göhren das traditionelle Strandkorbsilvester feierten. Dabei wurden Bogen gespannt und Klingen gekreuzt. Rittersleute hatten den Nordstrand des Ostseebades an den letzten beiden Tagen des zu Ende gehenden Jahres in ein Mittelalterdorf verwandelt.

„Wir waren schon am 30. hier und haben das Bogenschießen ausprobiert“, sagte Katja Herold. Es habe so viel Spaß gemacht, dass sie am Silvesterabend gleich nochmal auf die Scheibe schießen wollten.

Anzeige

Und die Übung zeigte Wirkung — Mike Heilmann traf das Ziel. „Uns gefällt die Atmosphäre hier sehr gut“, schwärmte Herold.

Als „Volltreffer“ bezeichnet der Göhrener Kurdirektor Jörn Fenske das Spektakel. „Zwischen 6000 und 7000 Besucher haben mitgefeiert“, bilanzierte er gestern den Jahreswechsel im Ostseebad.

Manuela Wilke



OZ

Vor 80 Jahren liefen die Arbeiten an den Brücken auf Hochtouren. 1936 und 1937 wurden sie für den Verkehr freigegeben.

02.01.2015

26 Frauen und Männer haben gestern am Neujahrsbaden an der Schaabe bei Glowe teilgenommen. Es wurde bereits zum 21. Mal veranstaltet.

02.01.2015

Zum ersten Mal veranstaltete die Gemeinde ein Höhenfeuerwerk. 1000 Gäste kamen.

02.01.2015