Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Haus auf Rügen brennt: 150 000 Euro Schaden
Vorpommern Rügen Haus auf Rügen brennt: 150 000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 23.04.2019
Auf einem der Balkone dieses Hauses in Altefähr auf Rügen brach das Feuer aus. Quelle: Feuerwehr Altefähr
Anzeige
Altefähr

Bei einem Brand in Altefähr auf Rügen sind am Dienstag zwei Wohnungen eines dreistöckigen Mehrfamilienhauses derart zerstört worden, dass sie nicht mehr bewohnbar sind. Wie die Polizei mitteilte, entstand dabei ein Schaden in Höhe von 150 000 Euro. Menschen seien zum Glück nicht verletzt worden.

Feuer brach auf Balkon eines Mieters aus

Nach ersten Erkenntnissen war der Brand gegen 12 Uhr ausgebrochen – offenbar auf dem Balkon eines 28-jährigen Mieters in der Feldstraße. Die Flammen schlugen wegen des starken Windes auch in die Wohnung des jungen Mannes und breiteten sich dort schnell aus. Sowohl der 28-Jährige als auch alle anderen Mieter des Hauses konnten sich rechtzeitig ins Freie retten.

Anzeige

Wehrleute aus vier Orten löschten den Brand

Die Feuerwehren aus Rambin, Altefähr, Gustow und Stralsund waren schnell zur Stelle und konnten das Feuer bis kurz nach 13 Uhr löschen. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern gegenwärtig noch an. Der Kriminaldauerdienst sicherte Spuren. Es wird geprüft, ob ein Brandursachenermittler hinzugezogen wird. Derzeit geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung des 28-Jährigen aus. Er selbst und Nachbarn können ihre Wohnungen derzeit nicht betreten. Sie kümmerten sich eigenständig um andere Unterkünfte.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke zu Bränden, die sich seit 2018 in Mecklenburg-Vorpommern ereignet haben, und passen Sie auf sich auf.

Thomas Pult

Rügen Fahrer unter Alkoholeinfluss - Auto kracht auf Rügen in ein Reh
23.04.2019
Rügen Ostern auf der Insel Rügen - Oster-Feeling von Altefähr bis Hiddensee
22.04.2019
Rügen Osterspaziergang - Sorge um das Klima
22.04.2019