Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Hiddensee-Fährticket ist gleichzeitig Kurkarte
Vorpommern Rügen

Hiddensee-Fährticket ist gleichzeitig Kurkarte

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
06:00 05.02.2020
Das Fahrgastschiff "Insel Hiddensee" legt am Hafen Schaprode ab und nimmt Fahrt auf zum söten Länneken. Quelle: Chris Herold
Anzeige
Hiddensee/Stralsund

Zettelwirtschaft ade und Papier einsparen: Wer sich Fährticket für die Überfahrt zur Insel Hiddensee kauft, hat damit gleichzeitig die Kurkarte für den ersten Tag auf dem „söten Länneken“ in der Hand. Eine Extra-Kurkarte muss, wie sonst üblich, nicht mehr gekauft werden. „In Absprache mit der Gemeinde Seebad Insel Hiddensee haben wir ab sofort die Kurkarte in das Ticket für die Überfahrt integriert. Das tut auch der Umwelt gut“, informiert die Reederei Hiddensee.

Auf der Insel Ticket vorzeigen

Für die Hiddensee-Gäste bedeutet dies, dass sie ihr Fährticket auf der Insel mit sich führen müssen, um dieses im Falle eines Falles als Kurkarte vorzeigen zu können.

Inhaber einer Jahreskurkarte sowie jene Personen, die von der Kurabgabe befreit sind, müssen dies den Mitarbeitern der Reederei an der Kasse mitteilen. Dies werde dann bei der Ticketerstellung am Schalter berücksichtigt, informiert die Reederei in diesem Zusammenhang.

Tochter der Weißen Flotte

Die Reederei Hiddensee ist eine Tochter der Weißen Flotte. Deren Konzession für den Hiddensee-Verkehr ist erst 2017 verlängert worden. Die Fährlinien zwischen Stralsund sowie Schaprode auf Rügen und den Häfen Kloster, Vitte und Neuendorf auf Hiddensee dürfen bis zum 31. Dezember 2027 weiterbetrieben werden.

Im Einsatz ist neben Fahrgastschiffen auch die Fähre „Vitte“. Mit der wird der Gütertransport zwischen den Insel Rügen und Hiddensee sichergestellt.

Von Chris Herold

Mitten im Herzen der autofreien Insel Hiddensee liegt die größte zusammenhängende Küstendünenheide der deutschen Ostseeküste. Um diese einmalige Fläche zu erhalten, muss sie regelmäßig gepflegt werden.

04.02.2020

Weil sie massiv von Pilz befallen sind, müssen Eschen auf dem Friedhof Lancken-Granitz gefällt werden. Die Arbeiten dauern bis Ende Februar an.

05.02.2020

Auf Hiddensee geht eine Ära zu Ende: Erich Albrecht übergab das Amt des Vormannes der Seenotretter an Carsten Berlin.

04.02.2020