Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Hitzige Debatte um neue Regeln für Bürgermeisterin
Vorpommern Rügen Hitzige Debatte um neue Regeln für Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 03.07.2015
Unter den Stadtvertretern ging es auf der jüngsten Sitzung heiß her.
Unter den Stadtvertretern ging es auf der jüngsten Sitzung heiß her.
Anzeige
Bergen

Für die Bergener CDU/FDP-Fraktion lief am Mittwochabend auf der Stadtvertretersitzung alles nach Maß – zumindest was das Ergebnis anbetrifft: Die an das Gremium gestellten Anträge gingen mehrheitlich durch. Dazu gehörten unter anderem eine neue Hauptsatzung, in der für die Bürgermeisterin in Sachen Personalhoheit und finanzielle Verfügungsgewalt neue Regeln aufgestellt wurden (die OZ berichtete). In beiden Fällen wurde der Machtbereich der Verwaltungs-Chefin eingeschränkt, wurden die Befugnisse des Hauptausschusses erweitert. Auch wird trotz vehementer Einwände der Fraktion der Linken, des Grünen Bündnisses Bergen (GBB) und der designierten Bürgermeisterin Anja Ratzke, die Stelle eines Referenten geschaffen, der direkt dem Stadtpräsidenten Eike Bunge (CDU) unterstellt sein wird.



Jens-Uwe Berndt

Ribnitz-Damgarten Ribnitz-Damgarten/Bergen/Grimmen/Stralsund - Kitas verbieten selbst gebackenen Kuchen
02.07.2015