Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Horst Nägler fühlt sich wohl auf der Insel
Vorpommern Rügen Horst Nägler fühlt sich wohl auf der Insel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 12.06.2019
Horst Nägler (64) Quelle: Christine Zillmer
Anzeige
Sassnitz

Horst Nägler (64) unterstützt er das Team der Sandskulpturenausstellung in Binz. „Meine Frau und ich sind aus Berlin nach Rügen gezogen und haben uns zum Leben und Wohnen für die Stadt Sassnitz entschieden“, sagt er. „Ich hab gern zwischendrin noch ein wenig was zu tun und mag nicht nur zu Hause sitzen.“ In Berlin lernte er den Beruf des Elektromaschinenbauers. „Später saß ich lange Zeit auf dem Bock und fuhr Lkw“, sagt Horst Nägler. Umgeschult wurde er dann für die Flugsicherheitstechnik. „Ich habe auf dem Flughafen gearbeitet und war für die Sicherheit am Boden zuständig.“ In seiner Tätigkeit hatte er auch einige Havarien zu meistern. „Das Schlimmste war ein Hubschrauberabsturz“, erinnert er sich. Dabei sei der Hubschrauber durch ungünstige Windverhältnisse ins Trudeln gekommen. „Es gab damals leider auch Tote, das war schlimm.“ Der Gesundheit und der Ruhe wegen ging es dann nach Rügen. Hier fühlt sich das Paar sehr wohl.

Christine Zillmer

Stralsund Büros in Vorpommern lockern Kleiderordnung - Dem Schlips geht’s an den Kragen

Banken wie die Sparkasse Vorpommern lockern ihre Anzugsordnung. Seit Mai ist die Krawatte bei Herren keine Pflicht mehr. Bei Damen darf das Kostüm weichen. Damit greift das Geldhaus einen Trend auf. Woanders – etwa bei der Bundeswehr – bleiben Kleidervorschriften bestehen.

12.06.2019

Das traditionelle Blue-Wave-Festival startet am Donnerstag in Binz. In der nächsten Woche folgt dann das Blues Camp in Göhren.

11.06.2019

 Zur „Europameisterschaft im Baumklettern“ treffen sich am 22. und 23. Juni die 60 besten kletternden Baumpfleger des Kontinents im Putbusser Park auf der Insel Rügen.

11.06.2019