Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen In Stresow fand eine Schlacht statt
Vorpommern Rügen In Stresow fand eine Schlacht statt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:15 17.05.2019
Neben dem Museum steht die Statue des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I. Quelle: Uwe Driest
Groß Stresow

Das 1318 erstmals erwähnte Fischerdorf Groß Stresow liegt unmittelbar am Greifswalder Bodden. 1715 erlangte der Ort historische Bedeutung als dort eine Schlacht zwischen den vereinigten Streitkräften der Preußen und Dänen gegen schwedische Truppen stattfand, als deren Resultat Rügen den Schweden abgetrotzt wurde. Bei der Seeanlandung soll der Überlieferung nach der Fischer Johan Meußling mit einem Bettlaken auf seinem Hausdach der alliierten Flotte den Weg durch den Rügischen Bodden und an Land gewiesen haben. Das Haus des Stresowers bekam den Beinamen „Verräterhaus“. Es wurde später abgerissen und an anderer Stelle wieder errichtet.

ud

Für Erich und Eleonore Pidt erfüllte sich eine Hoffnung

17.05.2019

Martin Haase bewahrt seinen Ort und seinen Oldtimer

17.05.2019

Fans aus der ganzen Republik kamen nach Lieschow. Auch Holger Bieges Witwe Cordelia und sein Bruder Gerd Christian waren zu Gast.

17.05.2019