Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Innenminister übergab Fördermittelbescheide in Sellin
Vorpommern Rügen Innenminister übergab Fördermittelbescheide in Sellin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 17.05.2019
Innenminister Lorenz Caffier (2. v.l.) übergab am Donnerstag Fördermittel für die WM-Teilnahme der Ostseefanfaren Sellin in Kanada sowie für die Anschaffung eines Fahrzeuges für die Feuerwehr Lancken-Granitz. Quelle: Burwitz Pocha
Anzeige
Sellin

Damit ist die letzte Lücke im Reiseportemonnaie geschlossen: Für ihre Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Kanada hat Innenminister Lorenz Caffier (CDU) den Ostseefanfaren Sellin/Rügen am Donnerstag einen Fördermittelbescheid in Höhe von 20000 Euro übergeben. Die Musiker des Kinder-, Jungend- und Freizeitzentrum Sellin e. V. der Gemeinde Sellin fahren vom 5. bis 9. Juli zur World Association of Marching Show Bands nach Calgary.

Caffier hatte auch einen weiteren Bescheid in Höhe von 94500 Euro mit im Gepäck. Über diesen konnte sich Henny Hoffmann, Bürgermeisterin der Gemeinde Lancken-Granitz, freuen. Das Geld ist für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges für die freiwillige Feuerwehr des Ortes. Es soll ein neues Löschgruppenfahrzeug (LF 10-Allrad) gekauft werden. Dies ist ein Ersatzkauf für das in die Jahre gekommene alte Einsatzfahrzeug.

Die Übergabe der Fördermittelbescheid fand in der Schule Sellin statt. Dort haben die Ostseefanfaren auch eine kleine Darbietung ihres musikalischen Könnens gegeben. Neben den Eltern und Gemeindevertretern waren auch etliche Bürger anwesend. Seit Monaten schon proben die Musiker fleißig für ihren großen Wettkampf – und haben für finanzielle Unterstützung getrommelt. Um an der WM teilnehmen zu können, sind insgesamt rund 80000 Euro an Reisekosten notwendig. G.H.

Gerit Herold

Der Mann flüchtete zweimal vom Ort des Geschehens. Bei ihm wurde ein Atemalkoholwert von 0,71 Promille gemessen.

17.05.2019

Unbekannte haben an einem Supermarkt in der Ringstraße von Bergen den Unterstand für Einkaufswagen demoliert. Dabei entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

17.05.2019

Die Gemeindeväter verbieten Umwandlung von Dauerwohnraum in Ferienbetten und prüfen die Bebauungspläne. Sie kritisieren, dass immer mehr bezahlbare Mietfläche verloren geht.

17.05.2019