Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Italo-Pop, Klaviermusik und Country Rock
Vorpommern Rügen Italo-Pop, Klaviermusik und Country Rock
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 02.11.2017
Die Boygroup I dolci Signori. Quelle: agentur
Anzeige
Bergen

Mit dem 1. Rügener Fackellauf, einer neuen Veranstaltung in Bergen, wollen das Laufteam Rügen und die Stadt Sportbegeisterten und jenen, die sonst eher nicht zum Laufen vor die Tür gehen, die Gelegenheit geben, Sport auf eine unterhaltsame Art zu erleben. Gelaufen wird am Freitagabend, 3. November, im Arndt-Stadion, das von 80 Fackeln beleuchtet werden soll. Dazu gibt es Musik aus der Stadionanlage. Am Ende sorgt der Störtebeker-Pyrotechniker Fred „Feuerstein“ Bräutigam für ein großes Feuerwerk. Beginn ist um 17 Uhr.

Am Wochenende findet die große Rassegeflügel- und Rassekaninchenschau in Gingst statt. Nach Informationen der Veranstalter ist sie mit 1000 Tieren die größte ihrer Art im Landkreis. Gezeigt werden die Tiere in der Vereinshalle des M 36 in der Gingster Wiekstraße. Sonnabend kann die Schau von 9 bis 17Uhr, am Sonntag von 9 bis 15 Uhr besucht werden.

Anzeige

Im Binzer Löwenherz, Hauptstraße 20-22, gibt es am Samstagabend, 4. November, dann Italo-Pop. Dort tritt die sechsköpfige Boygroup I Dolci Signori auf. Die Truppe hat neben eigenen Songs vor allem alte Italo-Pop-Hits im Repertoire. Und dieses Genre war bekanntlich in den 80-er Jahren ziemlich groß angesagt. Beginn ist um 21 Uhr.Musikalisch komplett anders geartet ist der Livemusikabend in der „Wandelbar“ in der Göhrener Regenbogen-Ferienanlage. Hier tritt die Rockband Klinge & Co aus Leipzig auf. Deren Sound ist sehr amerikanisch ausgerichtet und irgendwo zwischen Blue Grass und Country Rock angesiedelt. Beginn ist um 20 Uhr.

Das musikalische Literatett entführt sein Publikum im Putbuser Theater am Sonnabend ab 19.30Uhr auf eine Reise durch die Literatur und die Geschichte des Alkohol. Angekündigt ist das Ganze als Mischung aus Theater und Kabarett: Jenny Heimann präsentiert Biographisches und Anekdotenhaftes aus dem Leben berühmter Autoren. Harald Schönfelder rezitiert ihre schönsten Texte – mal spannend, mal komisch, ironisch und auch mal melancholisch. Ebenfalls im Theater Putbus geht es musikalisch am Sonntag, 5. November, weiter. Dann gibt es ein meditatives Klavierkonzert von Harald Sumik unter dem Titel „Ich lasse die Urkraft der Musik wirken“. „Colours of Soul“ nennt Harald Sumik seine Kompositionen und Improvisationen, die er 2015 erstmals live im Herforder Kunstmuseum MARTa im Rahmen der Ausstellung „Visionen“ gespielt hat. Dabei inspirieren ihn die Musik von Bach und Mendelssohn ebenso wie die archaischen Klänge von Gongs und Monochord. Beginn ist um 18 Uhr.

Die Ruinen des Schlosses Dwasieden sind das Ziel einer historischen Exkursion, zu welcher für Sonnabend in Sassnitz eingeladen wird. Begleitet werden die Teilnehmer von Ralf Lindemann, dem Autor des Buches „Das weiße Schloss am Meer“, zur Ruine des 1948 gesprengten Prunkbaues in Dwasieden. Dort kann jeder viel über die wechselvolle Geschichte eines der schönsten Schlösser der Insel erfahren, das zur Gründerzeit gebaut wurde. Insulaner und Urlauber, die bei der etwa eineinhalbstündigen Exkursion dabei sein wollen, sollten sich um 10.30<TH>Uhr am Ärztehaus an der Straße der Jugend in Sassnitz einfinden.Voranmeldung und Infos unter Tel. 0152/37900691.

Am Sonnabend, 4. November, gibt es die 29. Musiknacht in Bergen. In allen beteiligten Lokalitäten geht es 21 Uhr los: Splitt machen deutschsprachigen Rock und spielen in der Gastwirtschaft am Markt, Willys Steakhaus haben Nervling zu Gast, Inspired Duo nennt sich jene Gruppe, die im Puk up’n Balken Oldies, Rock und Deutschrock präsentiert, der Kaufmannshof Hermerschmidt lässt Tina B. & Enny durch vier Jahrzehnte der Pop- und Rockmusik wildern und im Tüffelhus kann bis zum Umfallen getanzt werden, wenn Markus feat. Maik im sprichwörtlichen Sinne die Sau rauslassen.

Anne Friederike Ziebarth

Mehr zum Thema

In Grimmen und der Region wird bereits heute gefeiert / Partys und Wissenswertes werden geboten

30.10.2017

Mit einer großen Partysause verabschiedet sich der Grimmener Carnevalclub (GCC) von seinem Publikum.

01.11.2017
VERANSTALTUNGSTIPPS ZUM WOCHENENDE - Hubertusmessen, Talk, Konzert, Film und Rasseschau

Der Veranstaltungsreigen rund um Grevesmühlen am kommenden Wochenende ist geprägt von Nachdenklich-Besinnlichem genauso wie von „einfach nur Party machen“. Hier eine Auswahl.

02.11.2017
Anzeige