Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Jäger von Anwohner mit Axt bedroht
Vorpommern Rügen Jäger von Anwohner mit Axt bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:10 07.09.2016
Zoff am Plattenweg.
Zoff am Plattenweg. Quelle: Timo Richter
Anzeige
Putbus

Nach einer Maisdrückjagd im Bereich Rappin am Dienstag ist es zwischen einem Weidmann und einem nahe des Jagdgebietes wohnenden Mannes zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen. Als der 66-jährige Jäger aus Putbus auf einem Plattenweg die Heimreise angetreten hatte, kam er an einem Gehöft vorbei, vor dem auf dem Weg ein Fahrzeug geparkt war.

Laut Polizeibericht musste der Jäger ausweichen und den Bewuchs neben den Platten befahren, was den Anwohner auf die Palme gebracht habe. Angeblich habe er „Mörder“ geschrien und sich darüber echauffiert, dass der Jäger die Tiere im Gras töte.

Als der Bewohner schließlich aus dem Haus einen axtähnlichen Gegenstand holte und damit herumwedelte, wurde es dem Angegriffenen zu riskant, weshalb er die Polizei alarmierte.

Wie vom Leiter des Bergener Hauptreviers, Mario Ullrich, zu erfahren war, soll sich der Anwohner über die Drückjagd geärgert haben.

Jens-Uwe Berndt