Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kleine Stimmen werden vereint ganz groß und laut
Vorpommern Rügen Kleine Stimmen werden vereint ganz groß und laut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 23.02.2018
Toby Papenfuß (12), Marta Diederich (11), Nico Hartzsch (16), Leonie Lembke (11), Phillipp Scheel (13) und Nelly Papenfuß (11) wollen im Kinder- und Jugendparlament mitreden, wenn es um ihre Heimatstadt Bergen geht. Quelle: Wenke Büssow-Krämer
Anzeige
Bergen

Schon die Jüngsten möchten gern ein Wörtchen mitreden, wenn es um die Entwicklung ihrer Heimatstadt, Umweltthemen und ihre eigene Zukunft geht. Seit dem letzten Jahr treffen sich Schüler aus Bergen und der Umgebung dazu im Kinder- und Jugendparlament, an dem sich momentan neun Mädchen und Jungen beteiligen.

Nico Hartzsch ist seit der ersten Stunde dabei und der Älteste in der Runde. „Wir wollen den Kontakt zu Gleichaltrigen halten und im Gespräch bleiben – erfahren was sie wollen“, sagt der 16-Jährige. Alle zwei Wochen werden dann Dinge besprochen, die sie bewegen. „Bergen ist mir beispielsweise zu schmutzig“, sagt Nico.

Anzeige

Büssow-Krämer Wenke

Mehr zum Thema

GroKo oder NoGroKo? Die SPD-Mitglieder gehen in diesen Tagen zum Briefkasten und schicken wichtige Post nach Berlin. Angela Merkel kann nur im Kanzleramt sitzen und hoffen. Beflügelnd für ein Ja zur Koalition könnte ausgerechnet der dramatische Zustand der SPD sein.

19.02.2018

Islamhass und Verschwörungs- theorien: Spitzenvertreter der AfD in MV zeigen demonstrativ den Schulterschluss mit der völkischen Pegida-Bewegung in Dresden. Wohin steuert die Partei? Wissenschaftler sehen sie längst im rechtsextremen Spektrum.

20.02.2018

Keine Panik vor der Prüfung! Studienberater Stefan Hatz gibt Tipps zum Lernen und verrät, wie man ohne Panik durchs Studium kommt.

23.02.2018