Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Kreative und musikalische Begegnungen am Wochenende auf Rügen
Vorpommern Rügen

Kreative und musikalische Begegnungen am Wochenende auf Rügen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:06 12.03.2020
Der Moderator und Sänger Reinhold Beckmann kommt am 13. März zu einem Konzert nach Binz. Quelle: www.stevenhaberland.com
Anzeige
Rügen

Zu einer Lesung unter dem Titel „Worte warten im Kosegarten“ wird am Freitag in das Kosegartenhaus Altenkirchen eingeladen. Annegret Neuschäfer, Michaela Seliga und Roland Goerig stellen eigene Lyrik, Geschichten und Lieder vor. Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr, der Eintritt zur Lesung ist frei.

Reinhold Beckmann steht am Freitag um 20 Uhr im Arkona Strandhotel im Ostseebad Binz auf der Bühne und spielt Gitarre zusammen mit Johannes Wennrich. Das Publikum wird Lieder unter anderem aus seinem zweiten Album „Freispiel“ hören. Das Konzert wird eine Mischung aus gefühlvollen Balladen, rockigen Nummern und Erzählgeschichten sein. Tickets können an den Rezeptionen der Hutter-Hotels (Arkona, Rugard, Grand) erworben werden.

Anzeige

Ausstellung in Putbus

Die Künstlergruppe „Schaum“ arbeitet konzeptionell mit Fotografie, Malerei, Grafik, Objekt, Installation und Performance. Die Ausstellung „Freiheit ist ein mega Datenvolumen“ dieser Künstlergruppe wird am Sonnabend um 17 Uhr im Circus 1 in Putbus eröffnet. Tim Kellner und Alexandra Lotz vom Künstlerkollektiv werden zur Eröffnung anwesend sein. Ein Schwerpunkt der Ausstellung ist die Auseinandersetzung mit der Um- und Abwertung traditioneller Werte durch die Werbeindustrie.

Hörspiel in Groß Schoritz

Holger Teschke, freier Autor und Mitglied der Schriftstellervereinigung PEN, stellt am Sonnabend um 15 Uhr im Arndtschen Geburtshaus in Groß Schoritz sein Hörspiel nach Motiven der von Ernst Moritz Arndt überlieferten Volkssage „Der gläserne Schuh“ vor. Für den aus Sassnitz stammenden Holger Teschke ist „Der gläserne Schuh“ sein drittes Hörspiel - nach dem „Schatzhüter im Garzer Burgwall“ von 1990 und „Yasmund“ von 2010. Teschke stellt seine Hörspielfassung vor und spricht über die Bedeutung von Arndt als Sammler und Erzähler von Rügener Märchen und Sagen. Die Ernst-Moritz-Arndt-Gesellschaft lädt zu dieser Veranstaltung ein, ohne Eintrittsgelder zu erheben, erwartet aber einen Spendenbetrag.

Abendsalon im Museum

Der erste Abendsalon in diesem Jahr findet im Stadtmuseum Bergen am Sonntag statt und widmet sich dem Thema „Aus den Rosengärten dieser Welt…“. Interkulturelle Texte aus dem alten Persien bis in die heutige Zeit, von Rumi bis Renft, beschreiben die Rose als Symbol für Liebe, Tod und Leidenschaft. Das Museum ist ab 18 Uhr geöffnet und kann vor der Veranstaltung besichtigt werden. Es wird um Spenden zur Deckung der Kosten gebeten. Platzreservierungen: 03838/25 22 26 oder unter: abendsalon@t-online.de

Begegnungsgottesdienst

„Engel gesehen?“: Unter diesem Thema steht der erste Begegnungsgottesdienst in der Kirchengemeinde Mönchgut-Sellin, der am Sonntag um 14.30 Uhr in der Kirche Groß Zicker gefeiert wird. Der Gottesdienst soll ein Begegnungspunkt sein zwischen Kindern und Erwachsenen, Einheimischen und Gästen sowie evangelischen und katholischen Christen. Deshalb werden auch Kinder den Gottesdienst mitgestalten, und auch die katholische Gemeinde wird an diesem ökumenischen Gottesdienst beteiligt sein. Nach dem Gottesdienst sind alle Teilnehmer zu Kaffee und Kuchen ins Pfarrhaus eingeladen.

Lesen Sie auch:

Von Mathias Otto

Der Förderverein des Putbusser Theaters auf Rügen startet eine Spendenaktion. Die hat zum Ziel, dass der Musentempel anlässlich seines 200. Geburtstages ein neues Wappen bekommt.

12.03.2020

Die OSTSEE-ZEITUNG stellt die Menschen der Insel vor. Heute: Petra Ewert

12.03.2020

Die Ostsee-Zeitung stellt in der Rubrik „Gesicht des Tages“ Menschen aus der Region und von der Insel Rügen vor. Heute: Hartmut Schwandt, der in Barth geboren wurde, sich aber mittlerweile in Kansevitz heimisch fühlt.

12.03.2020