Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Rügen Letzte Hoffnung Fähre nach Klaipeda: Polizei geleitet 30 Autos über Rügen
Vorpommern Rügen

Letzte Hoffnung Fähre nach Klaipeda: Polizei geleitet 30 Autos über Rügen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:41 17.03.2020
Eigentlich ist die Rügenbrücke gesperrt. Die Polizei hat jedoch 30 Fahrzeuge zum Hafen Sassnitz/Mukran geleitet, damit die Estländer und Litauer nachhause kommen. Quelle: Stefan Sauer/dpa
Stralsund

Ausnahme an der Grenze zu Rügen: Durchreisende nach Litauen und Estland sind am Dienstagmorgen von der Polizei durch Rügen geleitet worden. Die...

Die OSTSEE-ZEITUNG stellt in der Rubrik „Gesicht des Tages“ Menschen aus der Region und von der Insel Rügen vor. Heute: Aydin Bayram, der in Anatolien zur Welt kam und nun bereits seit über 20 Jahren mit Frau und Kindern auf Rügen lebt.

17.03.2020

Mit den Schließungen soll die Ausbreitung des Coronavirus auf der Insel Rügen gedämmt werden. So wurde etwa für Kinder von Krankenschwestern oder Pflegekräften eine Notfallbetreuung eingerichtet.

17.03.2020

Während der Einzelhandel Einbußen zu spüren bekommt, versuchen die Bürger sich Normalität zu erhalten. Inzwischen schließen jedoch immer mehr Gemeinden ihre Rathäuser und Verwaltungen.

16.03.2020